Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen

Bookmark und Weitersagen Weitersagen & Drucken Empfehlen Sie uns hier weiter

Empfehlen Sie uns weiter

Leitbild Nachhaltigkeit Galerie Agenturen FAQ  Newsletter  AGB  Impressum

 
Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen Kulturtours - Studienreisen und Kulturreisen in die Metropolen Europas Kulturtours - Konzertreisen, Eventreisen, Ausstellungen, Kunstreisen Kulturtours - Land und Leute kennen lernen. Studienreisen, Rundreisen, Kulturreisen
Kulturtours - Kontakt aufnehmenKulturtours - Suche im Reiseangebot

PALIO DI SIENA
Traditionelles Pferderennen in historischem Ambiente

   

von Meike Stegkemper

Siena, auf drei Hügeln in der Toskana gelegen, ist bekannt für ihr mittelalterliches Flair, die historische Altstadt und nicht zuletzt für den Palio di Siena, das traditionelle Pferderennen der Stadt.

In der Altstadt befinden sich zahlreiche gotische Bauwerke, wie Kirchen, Paläste und Brunnen. In der Mitte der drei Hügel liegt der Piazzo del Campo, einer der belebtesten Orte der Stadt und Austragungsort des Palios. Das historische Stadtzentrum von Siena ist seit 1995 Teil des Unesco-Weltkulturerbes.

Piazza del Campo
Auf dem Piazza del Campo findet zwei Mal im Jahr der Palio statt
© Matthias Brinker/ pixelio.de


Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Siena gehört der Dom im gotischen Stil, der aus schwarzem und weißen Marmor gefertigt und im 13. und 14. Jahrhundert errichtet wurde.

Der Palazzo Pubblico ist das heutige Rathaus der Stadt. Der Palast liegt am Piazza del Campo und beherbergt das Stadtmuseum.

Palio di Siena
Zwei Mal im Jahr, Anfang Juli und Mitte August, findet im Herzen der Stadt der Palio, ein traditionelles Pferderennen, statt. Austragungsort ist der Piazza del Campo, ein zentraler Platz in der Stadt, der im 14. Jahrhundert angelegt wurde. Das Rennen führt entlang eines 300 Meter langen Rundkurses auf dem äußersten Ring des Platzes.

Die Regeln für den Palio, in dem die 17 Stadtteile Sienas, Contraden genannt, gegeneinander antreten, unterliegen althergebrachten Traditionen und Ritualen. Für jede Contrade startet ein Reiter, der mit dem Wappen des Stadtteils geschmückt ist. Von den 17 Contraden der Stadt treten pro Rennen immer nur zehn gegeneinander an. Diese setzen sich aus den sieben Contraden, die im vorherigen Jahr aussetzen mussten, und drei per Los bestimmten Kandidaten zusammen. Da die Rennen unabhängig voneinander sind, bezieht sich das Auswahlverfahren jeweils nur auf das Juli- oder das Augustrennen.

Die Pferde gehören nicht der jeweiligen Contrade. Sie werden von einer unabhängigen Kommission ausgewählt und ihren Reitern per Los zugewiesen. Das Pferd wird vor dem Rennen in der Kirche der Contrade gesegnet. Die Reiter sind ebenso keiner Contrade zugehörig, sondern werden für die Dauer des Rennspektakels gemietet.


< zurück

 

AKTUELLE KULTURREISEN IN DIE TOSKANA:


Kunst in Umbrien

Ghent Film Festival

Filmfest München

Dieter Roth Foundation: Vergammelt, ver...

Lichtkunst im Ruhrgebiet

Kundenmeinung

 
Kulturreisen  

Florenz individuell
Inklusive kunsthistorischer Privatführungen
Von der Ponte Vecchio keine 10 Meter entfernt liegt Ihr Hotel für diese Reise, das Pitti Palace al Ponte Vecchio. Zu Fuß erreichen...

> zum Angebot

 
Kulturreisen  

Rom Individuell
Klänge & Visionen von Caravaggio
Spazieren Sie in Ihrem Tempo durch die Straßen des antiken und neuen Roms, vorbei am Colosseum, mit einem Espresso-Stopp am Peters...

> zum Angebot

 
Kulturreisen  

La Biennale di Venezia - Individuell
57. Internationale Kunstausstellung in Venedig
Alle zwei Jahre zieht die Biennale Künstler, Galeristen, Kulturschaffende und zahllose kunstinteressierte Menschen nach Venedig. H...

> zum Angebot

 
Kulturreisen  

Maritimes Venetien
Bootsbau, Fischerei, Seehandel in Venedig - einst & heute
Kommen Sie mit in eine der letzten Gondelwerften Venedigs, in das Arsenal und das Schifffahrtsmuseum mit seiner spannenden Sammlun...

> zum Angebot

 
Kulturreisen  

Andrea Palladio und seine Villen im Veneto
Individuelle Mietwagen-Standortreise
Etwa 60 Villen hat Palladio im weiten Umkreis von Vicenza gebaut, von denen die sogenannte "La Rotonda" die berühmteste ist. Besu...

> zum Angebot

 
 
 

Kulturtours - Über unsKulturtours PartnerlinksKulturtours WerbeinfosKulturtours AGBs

Copyright 2007 * drp Kulturtours * Bogenstraße 5 * 20144 Hamburg
Telefon: (040) 43263466   Fax: (040) 43263465    E-Mail: info@drp-kulturtours.de
Sie dürfen unsere Seiten gerne verlinken: http://www.drp-kulturtours.de