Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen

Bookmark und Weitersagen Weitersagen & Drucken Empfehlen Sie uns hier weiter

Empfehlen Sie uns weiter

Leitbild Nachhaltigkeit Galerie Agenturen FAQ  Newsletter  AGB  Impressum

 
Cordoba
Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen Kulturtours - Studienreisen und Kulturreisen in die Metropolen Europas Kulturtours - Konzertreisen, Eventreisen, Ausstellungen, Kunstreisen Kulturtours - Land und Leute kennen lernen. Studienreisen, Rundreisen, Kulturreisen
Kulturtours - Kontakt aufnehmenKulturtours - Suche im Reiseangebot

MADINAT AL-ZAHRA
Eröffnung eines neuen Kulturzentrums in Andalusien

   

von SPANIENinfo

Im Oktober 2009 wurde in der Provinz Cordoba das neue Museum und Kulturzentrum des Archäologischen Komplexes Madinat al-Zahra eingeweiht. Die ehemalige Palaststadt Madinat al-Zahra wurde ursprünglich von Kalif Abd ar-Rahman III. als Hauptstadt einer neuen Provinz des Kalifats Córdoba geplant. Der Kalif machte sein Herrschaftsgebiet zu einem der reichsten des Abendlandes.

Madinat al-Zahra
Die Ruine Madinat al-Zahra
© SPANIENinfo


Die rechtwinklige Palastanlage, von der bislang nur 10 Prozent der Grundfläche ausgegraben wurde, ist als Ruine mit einigen bedeutenden Gebäuderesten erhalten. Sie liegt ungefähr 8 Kilometer westlich von Córdoba an einem Hang mit Blick auf das Guadalquivir-Tal und Córdoba selbst. Die Palaststadt wurde im 10. Jahrhundert auf abgestuften Terrassen angelegt, die durch Mauern voneinander getrennt wurden und die Stadt in drei Teile teilten. Auf der oberen Stufe befanden sich die Paläste, im mittleren Bereich herrschten Parkanlagen und Gärten vor und auf der unteren Stufe standen die Hauptmoschee und die Wohnhäuser.

Der neue, innovative Museumskomplex wurde von den Architekten Fuensanta Nieto und Enrique Sobejano entworfen. Sie berücksichtigten bei der landschaftlichen Eingliederung des Gebäudes die Reste der alten arabischen Stadt, die noch ausgegraben werden müssen. Bei ihrer Planung lehnten sich die Architekten an die Arbeit von Archäologen an, die selbst kein neues Gebäude errichteten, sondern ein unter der Erde verborgenes vorfanden. So ist das dreigeschossige Gebäude zum Teil in die Erde versenkt, um nicht die Sicht auf die archäologische Fundstätte und die geschützte Umgebung zu behindern. Die Baumaterialien, die verwendet wurden, stehen in enger Beziehung zu der antiken Stadt Madinat al-Zahra: Weißer Beton und rostroter Cortenstahl dominieren das Gebäude. Diese Farbgebung greift Grundzüge der Kalifatsarchitektur auf, bei der die Farben weiß und rötliches Ocker vorherrschen.

Das neue Museum beherbergt neben Werkstätten zur Konservierung und wissenschaftlichen Auswertung der archäologischen Funde eine ständige Ausstellung, die die wichtigsten Epochen und Besonderheiten der Palaststadt dokumentiert.

In dem Raum „Kalifatsstadt 936-1013“ erhalten die Besucher umfassende Informationen über die Entstehung von Madinat al-Zahra. Hierzu gehören die Architektur und ihre Geschichte, die Art und Herkunft der Baumaterialien und die Beziehung der Palaststadtstadt zu ihrer unmittelbaren Umgebung und zum Orient.

Weiterer Themenbereiche der Ausstellung sind „Die Bewohner der Medina“, „Die Moschee“, „Das Wasser“, „Die Bewohner der Festung (Diener und Staatselite)“, „Der Kalif und Kronprinz“, „Erklärungen der Bäder und des Hammams“ und „Die Zerstörung und Wiederherstellung von Madinat al-Zahra“.


< zurück

 

AKTUELLE KULTURREISEN NACH ANDALUSIEN:


Indigenismo: Die Kunst Lateinamerikas

Pisas Platz der Wunder

Weihnachten auf Teneriffa

Kunst in Umbrien

Morella - Trüffel und Dinosaurier vor d...

Kundenmeinung

 
Kulturreisen  

Ein Traum von Andalusien
Málaga, Córdoba und Sevilla mit Muße und Genuss – Granada mit Privatführung
Andalucía oder auch Al-Andalus. Bei diesen Namen kommen wohl die meisten Menschen ins Träumen. Erfüllen Sie sich Ihren Traum vom S...

> zum Angebot

 
 
 

Kulturtours - Über unsKulturtours PartnerlinksKulturtours WerbeinfosKulturtours AGBs

Copyright 2007 * drp Kulturtours * Bogenstraße 5 * 20144 Hamburg
Telefon: (040) 43263466   Fax: (040) 43263465    E-Mail: info@drp-kulturtours.de
Sie dürfen unsere Seiten gerne verlinken: http://www.drp-kulturtours.de