Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen

Bookmark und Weitersagen Weitersagen & Drucken Empfehlen Sie uns hier weiter

Empfehlen Sie uns weiter

Leitbild Nachhaltigkeit Galerie Agenturen FAQ  Newsletter  AGB  Impressum

 
SANTIAGO DE COMPOSTELA Stadt der Kultur
Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen Kulturtours - Studienreisen und Kulturreisen in die Metropolen Europas Kulturtours - Konzertreisen, Eventreisen, Ausstellungen, Kunstreisen Kulturtours - Land und Leute kennen lernen. Studienreisen, Rundreisen, Kulturreisen
Kulturtours - Kontakt aufnehmenKulturtours - Suche im Reiseangebot

SANTIAGO DE COMPOSTELA
Stadt der Kultur

   

von Meika Sternkopf

Santiago de Compostela in der autonomen Region Galizien hat mit dem Großbauprojekt der „Ciudad de la Cultura“ ein ehrgeiziges Ziel vor Augen. Zwei Kilometer von der Kathedrale entfernt baut der amerikanische Star-Architekt Peter Eisenman auf dem Monte Gaiás ein riesiges Kulturzentrum. Es soll neben den religiösen nun auch kulturinteressierte „Pilger“ in die nordwestliche Region Spaniens locken.

Anfang dieses Jahres ist die Bibliothek und ein Archiv für galizische Literatur-Manuskripte eröffnet worden. Sie sind Teil des 141.000 Quadratmeter großen Werkes, welches seinen Anfang mit dem 1999 ausgeschriebenen Wettbewerb nahm.

SANTIAGO DE COMPOSTELA Stadt der Kultur
Gang durch die Stadt der Kultur
© eu / Wikipedia

Peter Eisenman hatte sich damals mit seinem, auf der Form einer Jakobsmuschel aufbauenden Entwurf, gegen ebenso prominente Konkurrenten wie Jean Nouvel oder Rem Koolhaas durchgesetzt. Die Muschel gilt als das Symbol der Wallfahrer, die zu Tausenden zu dem Grab des Apostels Jacobus pilgern und wurde im Mittelalter den Pilgern mitgegeben. Zum einen sollte sie diese auf ihrem Heimweg schützen, sie diente aber auch als Beweis für den Besuch der Pilgerstätte.


SANTIAGO DE COMPOSTELA Stadt der Kultur
Peter Eisenman ist bekannt für seine
spektakulären Bauten
© Bisoncx / Wikipedia

SANTIAGO DE COMPOSTELA Stadt der Kultur
Die Bibliothek ist bereits für
Besucher zugänglich
© Amador Loureiro / Wikipedia

In Betrieb sind bislang die neu eröffnete Bibliothek und das Archiv für galizische Literatur und Manuskripte. Insgesamt ist die „Stadt der Kultur“ in sechs Einzelbereiche gegliedert. Geplant sind neben den schon fertiggestellten Bauten ein galizisches Museum, ein international ausgerichtetes Kunsthaus, ein allgemeines Kulturzentrum sowie ein Zentrum für Musik und Theater. Der Komplex ist so entworfen, dass der Besucher nicht nur das kulturelle Angebot der einzelnen Bereiche genießen kann, sondern bietet auch Möglichkeiten einzukaufen, essen zu gehen oder einfach zwischen den eindrucksvollen Komplexen entlang zu spazieren.

Insgesamt nimmt der Komplex die Morphologie des Hügels auf. So entstanden skulpturale Baukörper, deren Dächer der Bewegungsrichtung der Hügellandschaft folgen. Die Gebäude selbst orientieren sich mit ihren geschwungenen weißen Stützreihen an den Gassen und Bauten der Altstadt. Typische Bauelemente der historischen Wohnhäuser mit ihren weitläufigen Arkaden interpretiert Eisenman in seiner Kulturstadt unter dem Einsatz von Glas, Stahl und Beton um. Vorherrschendes Baumaterial der Fassade ist Quarzit, der das Gebäude hell und lichterfüllt erscheinen lässt.

Als besonderes Projekt entstehen hier auch zwei Türme, die der im Jahr 2000 verstorbene Architekt und Freund Peter Eisenmans, John Hejduk, im Jahr 1992 für den französischen Ort Belvis geplant hatte.



 

 

 


< zurück

 

AKTUELLE KULTURREISEN NACH SANTIAGO DE COMPOSTELA:


Weihnachten in der Provence

Lutherstadt Wittenberg: Die Wiege der R...

Toskana

Madinat al-Zahra

Traditionelle Lehmbauweise in Marokko

Kundenmeinung

 
 
 

Kulturtours - Über unsKulturtours PartnerlinksKulturtours WerbeinfosKulturtours AGBs

Copyright 2007 * drp Kulturtours * Bogenstraße 5 * 20144 Hamburg
Telefon: (040) 43263466   Fax: (040) 43263465    E-Mail: info@drp-kulturtours.de
Sie dürfen unsere Seiten gerne verlinken: http://www.drp-kulturtours.de