Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen

Bookmark und Weitersagen Weitersagen & Drucken Empfehlen Sie uns hier weiter

Empfehlen Sie uns weiter

Leitbild Nachhaltigkeit Galerie Agenturen FAQ  Newsletter  AGB  Impressum

 
FILMFEST MÜNCHEN
Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen Kulturtours - Studienreisen und Kulturreisen in die Metropolen Europas Kulturtours - Konzertreisen, Eventreisen, Ausstellungen, Kunstreisen Kulturtours - Land und Leute kennen lernen. Studienreisen, Rundreisen, Kulturreisen
Kulturtours - Kontakt aufnehmenKulturtours - Suche im Reiseangebot

FILMFEST MÜNCHEN
Ein Sommererlebnis an der Isar

   

von Annika Lampe

Große Premieren neben unbekannten Erstlingswerken: das offene Programm macht das Filmfest München zu einem beliebten Event für Cineasten. Jeden Sommer zieht es über 70.000 Filmfans in die Stadt. Damit ist das Filmfest München das zweitgrößte Filmfestival Deutschlands.

Ästhetik und künstlerische Ausdrucksform stehen im Mittelpunkt dieses Festes, das sich dem Internationalen Programm verschrieben hat. Aus dieser Sparte entwickelten sich im Laufe der Jahre etliche regionale Reihen aus besonders produktionsstarken Regionen, wie zum Beispiel „American Independents“, „Fokus Fernost“ oder „Nouveau Cinéma Français“, um nur ein paar zu nennen. „Die ganze Bandbreite und Vitalität des Kinos aus aller Welt aufzuzeigen“ – das ist die Herzensangelegenheit dieses Filmfestivals.

FILMFEST MÜNCHEN
Filmtheater Sendlinger Tor
© Filmfest München


Durch das offene Programm haben schon Schauspieler wie Leonardo DiCaprio oder Oscar-Preisträger Quentin Tarantino ihre Filme persönlich in München vorgestellt, lange bevor sie sich einen Namen gemacht haben. In den verschiedenen Sparten werden interkulturelle Gemeinsamkeiten und Unterschiede, sowie die Vielfalt an Erzählweisen sichtbar. Große Premieren werden neben No-Budget-Untergrundfilmen gezeigt, engagierte Spielfilme treffen auf brisante politische Dokumentationen, Erstlingswerke treten gegen restaurierte Klassiker an: Hier beweist München sein Auge für Trends. Dass es sich bei dem Programm um ein Erfolgsrezept handelt, beweist auch der 30. Geburtstag, der dem Festival 2012 bevorsteht.

Neben Filmvorführungen nutzen viele Filmliebhaber auch die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen oder für einen Blick hinter die Kulissen. Die Vortragsreihe „Begegnung Filmfest“ klärt auf: Welche Filme sollte man sich unbedingt vormerken? Wo findet man interessante Entdeckungen und versteckte Schätze? Erfahren Sie schon vorab, welche Highlights und Ehrengäste Sie erwarten!


So divers die Filmauswahl ist, so abwechslungsreich sind auch die Kinos. Das Filmtheater Sendlinger Tor lädt mit seiner knapp 100-jährigen Geschichte zum nostalgischen Schwelgen ein. Und auch der „Rocky Horror Picture Show“ Saal des „Museum Lichtspiele“ ist schon an sich eine kleine Attraktion. Die sechs Locations mit insgesamt 15 Leinwänden sind alle zentral gelegen, sodass Sie die Zeit zwischen den Filmen bequem für einen kleinen Spatziergang in der Münchener Altstadt nutzen können.

 


>> Leseprobe I
>> Leseprobe II

Unsere Literaturempfehlung:
MÜNCHEN - Der Reiseführer von Achim Wigand


Kaum eine Stadt Deutschlands bietet ein derart reiches Aktionsfeld wie München. Annähernd verbindlich ist eigentlich nur die klassische Sightseeing-Tour durch die Wittelsbacher Opulenz und die weltberühmten Kunst- und Gemäldesammlungen. Danach erliegen die einen dem Luxus der Maximilianstraße, andere tauchen ein in die Szene und Subkultur am Glockenbach oder genießen die liberalitas bavariae in den Parks an der Isar. Und am Ende treffen sich dann alle wieder auf eine Maß Helles in den vielen Biergärten und Brauereischwemmen der Stadt. Und wenn München zu sehr leuchtet: Draußen warten die Hausberge und die Seen des Hinterlands auf all jene, die sich wieder auf Normalmaß einpendeln wollen. Neben Stadtspaziergängen und Abstechern ins Münchner Umland bietet der Guide zahllose Ausflüge in die praktischen Dinge des Reiselebens - Übernachten, Essen, Trinken, Shopping, Nightlife ...

>> Zur Bestellung


< zurück

 

AKTUELLE KULTURREISEN NACH MÜNCHEN:


Montmartre – Das Pariser Viertel der Kü...

Deichtorhallen Hamburg

Paolo Moretto - apparent doors

Auf Lorcas Spuren durch Granada

Die Uffizien in Florenz

Kundenmeinung

 
Kulturreisen  

Bayerisches Nationalmuseum München
Barock und Rokoko in neuem Licht
Das Hauptgeschoss im Westflügel des Bayerischen Nationalmuseums präsentiert nach mehrjähriger Sanierung einzigartige kunst- und ku...

> zum Angebot

 
 
 

Kulturtours - Über unsKulturtours PartnerlinksKulturtours WerbeinfosKulturtours AGBs

Copyright 2007 * drp Kulturtours * Bogenstraße 5 * 20144 Hamburg
Telefon: (040) 43263466   Fax: (040) 43263465    E-Mail: info@drp-kulturtours.de
Sie dürfen unsere Seiten gerne verlinken: http://www.drp-kulturtours.de