Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen

Bookmark und Weitersagen Weitersagen & Drucken Empfehlen Sie uns hier weiter

Empfehlen Sie uns weiter

Leitbild Nachhaltigkeit Galerie Agenturen FAQ  Newsletter  AGB  Impressum

 
JEAN SIBELIUS
Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen Kulturtours - Studienreisen und Kulturreisen in die Metropolen Europas Kulturtours - Konzertreisen, Eventreisen, Ausstellungen, Kunstreisen Kulturtours - Land und Leute kennen lernen. Studienreisen, Rundreisen, Kulturreisen
Kulturtours - Kontakt aufnehmenKulturtours - Suche im Reiseangebot

JEAN SIBELIUS
Jährlich findet das Sibelius Festival in Lahti statt

   

von Julia Marhenke

Hochgelobt und zutiefst verachtet – Jean Sibelius verstand es, die Gemüter der Kritiker zu erhitzen. 1865 geboren sollte sich der Finne zu einem der bedeutendsten Komponisten des Landes entwickeln
.

Schon früh interessierte Sibelius sich für Musik, musste gar eine Klasse wiederholen, weil er sich von dieser zu sehr ablenken ließ. Zum Musikstudium ging er nach Berlin und Wien, wo er weit über seine Verhältnisse lebte, feierte und trank. Eine Eigenart, die sich über viele Jahre durch sein Leben zog.

JEAN SIBELIUS
Die Sibelius Hall in Lahti
© Pasixxxx/ wikimedia


Bis in die späten 1920er lebte er unter einer ständigen Schuldenlast. Geld, das für künstlerische Reisen vorgesehen war, verprasste er in teuren Restaurants und Hotels. Was er sich lieh, konnte er nicht zurückzahlen. Erst ein Geschwulst am Hals und seine daraus entstehende Todesangst half ihm für einige Jahre, dem Alkohol und den Zigaretten abzuschwören.

Aus Johann wird Jean
Der Finne mit dem französisch klingenden Namen hieß ursprünglich übrigens Johann Christian Julius Sibelius. Gerufen wurde er aber Janne, nach seinem Onkel. In dessen Nachlass fand der damalige Student einige Visitenkarten, die er aufgrund der Namensgleichheit für sich weiter nutzte. Da diese aber im französischen Stil gedruckt waren, nannte er sich ab da Jean Sibelius.


JEAN SIBELIUS
Porträt des Komponisten
von Akseli Gallen-Kallela


Inspiration und Erfolge

Trotz ausgiebigen Feierns gelang dem Student in Wien sein wichtigster stilistischer Durchbruch. Während dieser Zeit beschäftigte er sich unter anderem mit der „Kalevala“, dem finnischen Nationalepos, sowie mit der Suche nach dem finnischen Rhythmus in der Musik. Die Inspiration hieraus zeigt sich in vielen seiner späteren Arbeiten.

Seine Orchesterwerke wurden wie viele andere seiner Stücke Erfolge. Fehlende Copyrightbestimmungen sorgten jedoch dafür, dass er nur selten Tantiemen für deren Aufführungen erhielt. Erst die neuen Urheberrechtsgesetze ab 1927 änderten dies und Sibelius konnte von da an bis zu seinem Tod 1957 recht sorgenfrei leben.

Sibelius Festival
Stark mit Sibelius’ Arbeiten verbunden ist das Symphony Orchestra in Lahti. Unter der Leitung von Osmo Vänskä haben die Musiker seine Werke erarbeitet, interpretiert und gespielt – sowohl bei Aufnahmen als auch bei internationalen Konzerten.


Seit 2000 findet zudem das Sibelius Festival statt, bei dem sich das Orchester und andere Künstler ausschließlich auf die Werke des Komponisten konzentrieren. Jedes Jahr steht das mehrtägige Ereignis unter einem anderen Motto, um so möglichst viele Facetten Sibelius’ zu präsentieren. 2012 ranken sich die Konzerte daher um das Thema „Patriot & Mystiker“.

 

< zurück

 

AKTUELLE KULTURREISEN NACH FINNLAND:


Schloss Gottorf: Kunst- und Kulturschät...

Diego Rivera

Annecy Filmfest

Normandie

Pisas Platz der Wunder

Kundenmeinung

 
Kulturreisen  

Skandinavische Hauptstädte
Mit Zug und Fähre zu Architektur und Kunst in Kopenhagen - Oslo - Stockholm (- Helsinki)
Dänemark, Norwegen und Schweden verbindet eine lange gemeinsame Tradition. Auch ihre Hauptstädte haben viele Gemeinsamkeiten: Købe...

> zum Angebot

 
 
 

Kulturtours - Über unsKulturtours PartnerlinksKulturtours WerbeinfosKulturtours AGBs

Copyright 2007 * drp Kulturtours * Bogenstraße 5 * 20144 Hamburg
Telefon: (040) 43263466   Fax: (040) 43263465    E-Mail: info@drp-kulturtours.de
Sie dürfen unsere Seiten gerne verlinken: http://www.drp-kulturtours.de