Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen

Bookmark und Weitersagen Weitersagen & Drucken Empfehlen Sie uns hier weiter

Empfehlen Sie uns weiter

Leitbild Nachhaltigkeit Galerie Agenturen FAQ  Newsletter  AGB  Impressum

 
Altmark
Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen Kulturtours - Studienreisen und Kulturreisen in die Metropolen Europas Kulturtours - Konzertreisen, Eventreisen, Ausstellungen, Kunstreisen Kulturtours - Land und Leute kennen lernen. Studienreisen, Rundreisen, Kulturreisen
Kulturtours - Kontakt aufnehmenKulturtours - Suche im Reiseangebot

DIE ALTMARK – Salzwedel, Arendsee, Havelberg, Tangermünde
Landschaftliche Naturbelassenheit trifft auf bauhistorische Schönheit

   

von Kora Thomas

Als eine der ältesten Kulturlandschaften Deutschlands liegt die Altmark ganz im Norden Sachsen-Anhalts. Weite Grünflächen, Eichen-, Buchen- und Kiefernwälder machen das naturbelassene Tiefland zu einem Ort der Erholung und bieten die Möglichkeit, die Natur intensiv zu erfahren und auf sich wirken zu lassen.

Spaziergänge durch die Heide und die Wälder, hohe Wiesen und frische Landluft machen die Altmark aus. Ergänzt wird diese Region durch verträumte Dörfer, kleine, aber traditionsreiche Hansestädte und romanische Schätze.

Altmark
Die Landschaft in der nördlichen Altmark
© Nephantz / CC BY-SA 3.0


Die Wiege Preußens

Erstmals 1304 als „Antiqua Marchia“ urkundlich erwähnt, gehörte die Altmark vor ihrer Aufteilung ursprünglich zur Mark Brandenburg und wird damit heute noch des Öfteren als Wiege Brandenburgs oder als Wiege Preußens gerühmt. Auch zuvor tauchte die Altmark hin und wieder in historischen Quellen auf. Nach Niederschlagung der bis dahin heidnischen Sachsen wurde die Altmark unter Karl dem Großen in mehrere Bistümer unterteilt, womit sie sich zwischen dem Bistum Verdun und dem Bistum Halberstadt verortete. Heute zählen zur Altmark die Landkreise Salzwedel und Stendal.

Der Arendsee erstreckt sich als größter See Sachsen-Anhalts mit einer Fläche von über fünf Quadratkilometern quer durch die Altmark und trägt eine regionale Bedeutung als Vogelbrut- und -rastgebiet. Großflächige Schilfrohrbereiche unterstützen den idyllischen Eindruck, den die weite Landschaft erweckt. Der gleichnamige Ort wird als Luftkurort geführt und zeichnet sich besonders durch seine romanischen Schätze und sein Strandbad aus.


Altmark
Westbau des Havelberger Doms
© Matthias Pätzold



Altmark
Das historische Rathaus von Tangermünde

© Varus 111 / CC BY 3.0


Weites Land und Naturidylle
Aus landwirtschaftlicher Perspektive sorgt ein Wechsel von sandigen und lehmigen Böden in der Altmark gleichzeitig in einigen Teilen für sehr fruchtbaren und andernorts für mageren Boden. Das macht die Region zu einem idealen Standort für Vieh- und Pferdezucht. Kein Wunder also, dass die Altmark unter Reitern längst kein Geheimtipp mehr ist.

Auf eine Entdeckung warten jedoch noch die vielen kleineren und größeren Kulturschätze:
In den alten Städten der Altmark zeugen Kirchen, Rathäuser und prunkvolle Tore nicht nur von früherem Handelsreichtum, sondern auch von einem hohen Stellenwert der Handwerkskunst. Vielseitige Traditionen und Brauchtümer sind heute noch spürbar. So bieten Hansefeste und mittelalterliche Burgfeste kleine Einblicke in das historische Leben und Handwerk in der Altmark. Hinzu kommen über 150 Volksfeste.

Hansestädte und ihre Schätze
Salzwedel bietet mit einer Fachwerkaltstadt und einigen gut erhaltenen Stadttoren aus dem Mittelalter und der Backsteingotik besonders attraktive Bauten, die zusammen mit vereinzelt emporragenden Kirchtürmen das Stadtbild prägen. In der Hansestadt war vor allem der Jeetzehafen mit dem Hansehof aus dem 15. Jahrhundert lange Zeit von Bedeutung.

Der romanische Havelberger Dom wiederum ist die Hauptattraktion der gleichnamigen Hansestadt im östlich gelegenen Landkreis Stendal. Der Dom, der seine architekturgeschichtliche Bedeutung vor allem dem völlig ornaments- und fensterlosen Westbau verdankt und damit die Verwirklichung des so genannten Sächsischen Westriegels darstellt, feierte im Jahre 1170 Domweihe. Unterhalb dieses eindrucksvollen Gotteshauses liegt die historische Altstadt idyllisch auf einer kleinen Insel in der Havel.

Etwas weiter südöstlich von Havelberg kann man in Tangermünde die fast vollständig erhaltene Burg Tangermünde und zahlreiche gut erhaltene Backstein- und Fachwerkhäuser bestaunen. Besonders das ab 1430 erbaute historische Rathaus überzeugt mit einer eindrucksvollen Backsteingotik.

Eine interessante Mischung aus landschaftlicher Naturbelassenheit und bauhistorischer Schönheit – das ist die Altmark!

 

< zurück



AKTUELLE KULTURREISEN NACH SACHSEN-ANHALT:


Extremadura: Vereinigung von Kunst und ...

Katalonien - Auf den Spuren der Romanik

Antwerpen

Palladio im Veneto

Närrische Zeiten auf Teneriffa

Kundenmeinung

 
Kulturreisen  

Luther | Bauhaus | Gartenreich
4-tägige Kulturreise nach Sachsen-Anhalt
Auf dieser 4-tägigen Reise erleben Sie einen interessanten Mix aus Kultur, Geschichte, Architektur und Gartengestaltung. Bei exklu...

> zum Angebot

 
Kulturreisen  

Straße der Romanik
Exklusive Selbstfahrer-Kulturreise zu großartigen Baudenkmälern nördlich und südlich des Harzes
Auf dieser 10-tägigen Reise besichtigen Sie die beeindruckendsten Bauwerke der Romanik – inklusive geführten Rundgängen durch die ...

> zum Angebot

 
Kulturreisen  

Halberstadt und Quedlinburg
Fachwerkglanz, Domschatz, John-Cage-Orgelprojekt
Wer Fachwerkhäuser mag, wird Quedlinburg lieben! Mehr als 1200 Fachwerkhäuser erstrecken sich über eine Fläche von 80 Hektar. Und ...

> zum Angebot

 
Kulturreisen  

Baumeister und Zaubersprüche
Naumburger Dom - Merseburger Domschatz
Im Südzipfel Sachsen-Anhalts erwarten Sie gleich zwei außergewöhnliche Kulturschätze: Die Domstädte Naumburg und Merseburg. Naumbu...

> zum Angebot

 
Kulturreisen  

Martin Luther
Stätten der Reformation im Herzen Deutschlands
Auf dieser 10-tägigen Reise besichtigen Sie wegweisende Stationen im Leben Martin Luthers. Ausgehend von seinem Geburts-und Sterbe...

> zum Angebot

 
 
 

Kulturtours - Über unsKulturtours PartnerlinksKulturtours WerbeinfosKulturtours AGBs

Copyright 2007 * drp Kulturtours * Bogenstraße 5 * 20144 Hamburg
Telefon: (040) 43263466   Fax: (040) 43263465    E-Mail: info@drp-kulturtours.de
Sie dürfen unsere Seiten gerne verlinken: http://www.drp-kulturtours.de