Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen

Bookmark und Weitersagen Weitersagen & Drucken Empfehlen Sie uns hier weiter

Empfehlen Sie uns weiter

Leitbild Nachhaltigkeit Galerie Agenturen FAQ  Newsletter  AGB  Impressum

 
Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen Kulturtours - Studienreisen und Kulturreisen in die Metropolen Europas Kulturtours - Konzertreisen, Eventreisen, Ausstellungen, Kunstreisen Kulturtours - Land und Leute kennen lernen. Studienreisen, Rundreisen, Kulturreisen
Kulturtours - Kontakt aufnehmenKulturtours - Suche im Reiseangebot

CRAFT BEER IN COLORADO
Denver, Rocky Mountains - Tastings on the Rock!

Veranstalter:
Kulturtours - Reisen zu Kunst und Kultur

   

Craft Beer ist in aller Munde. Überall schießen Kleinst-Brauereien aus dem Boden, die mehr können und wollen, als nur ein Standard-Pils zu brauen. Auch beim Bier geht der Trend eindeutig zum guten Geschmack.

Doch dieser Trend – und das wird so Manchen überraschen – stammt nicht aus dem Land des Reinheitsgebots, sondern aus den USA. Dort gibt es schon seit mehreren  Jahren eine unglaublich vielfältige und reichhaltige Szene an engagierten Klein- und Kleinstbrauereien. Deren Braumeister kreieren mit viel Liebe zum Handwerk und dem besonderen Geschmack erstklassige Biere unterschiedlichster Brauweise. Neben klassischen, aber geschmacksintensiven untergärigen Bieren gemäß Pilsner Brauart finden sich darunter auch diverse Ales, Weizenbiere und Stouts. Manche davon haben auch ihren Weg in europäische Spezialläden gefunden. Die meisten und oftmals die hervorragendsten werden jedoch nur in Kleinserie gebraut.

Genießen lassen sich diese Meisterwerke daher nur vor Ort – und genau das wird mit dieser Reise möglich. Kommen Sie mit auf eine Reise zu den Wurzeln des Craft Beers – und lernen Sie dabei auch eine der landschaftlich schönsten Regionen der Vereinigten Staaten kennen.

Diese Reise führt Sie ins Herz der Vereinigten Staaten – nach Denver und in die Rocky Mountains. Denver ist nicht nur Hauptstadt des US-Bundesstaats Colorado, sondern gilt auch als Tor zu den Rocky Mountains. Die Stadt liegt direkt am Fuß der gewaltigen Gebirgskette – und trägt völlig zu Recht den Beinamen „Mile High City“. Denn Denver liegt tatsächlich 1609 Meter über dem Meer – und wird dennoch deutlich von den majestätischen Gipfeln des benachbarten Gebirgsmassivs überragt.

Außerdem gilt Denver als Zentrum des amerikanischen Brauwesens. Große Konzerne haben hier ihren Sitz, aber auch viele kleine Brauereien können hier auf eine lange Tradition zurückblicken. Jährlich findet hier das Great American Beer Festival statt, veranstaltet von der Brewers Association, dem Verband der US-amerikanischen Craft Beer-Brauereien.

Selbstverständlich ist Denver nur der erste Anlaufpunkt. Die Reise führt Sie hinein ins Gebirge der Rocky Mountains mit seiner wilden Natur und den atemberaubenden Gipfeln. So unberührt die Landschaft dort vielerorts nach wie vor ist: Auch in entlegeneren Tälern haben sich längst Menschen – und darunter auch gute Bierbrauer – angesiedelt.

Beer and Beauty in Denver
Denver, Colorado, gilt als wichtiges
Zentrum des amerikanischen Brauwesens
© Rich Grant

Rocky Mountain National Park
Vor den Toren Denvers:
Rocky Mountain National Park
© Visit Denver

Leidenschaftliche Craft-Beer-Brauer
Leidenschaftliche Craft Beer-Brauer
beherrschen die Szene. Viele davon
experimentieren auch mit der Reifung im
Barriquefass, darunter Erich Allen von
Studiobrew Bristol VA
© Harald Kother


Hinweis:
Die Tour bieten wir an in Kooperation mit unserem Partner in den USA – und weiteren Reiseveranstaltern weltweit. Die Gruppe wird international zusammengesetzt sein. Ihr Reiseleiter, ein ortskundiger Bier-Aficionado und Kenner von Land & Leuten, spricht englisch. So können wir die Durchführung garantieren.

 

Reiseverlauf


1. Tag: Anreise nach Denver, Colorado
Treffen Sie im Hotel die anderen Reiseteilnehmer und lernen Sie Ihren Guide kennen, ein Kenner Denvers, der Rocky-Mountains und der örtlichen Craft Beer-Szene. Bei einem guten Glas einer lokalen Brauerei wird er Ihnen das Programm der kommenden Tage im Detail vorstellen.

Denver und Rocky Mountains
Denver liegt direkt am Fuß
der Rocky Mountains
© Hogs555, Wikimedia, CC BY-SA 3.0

Flatiron Rocks in Boulder
Flatiron Rocks in Boulder
© Jesse Varner / AzaToth
Wikimedia CC BY-SA 2.5

2. Tag: ein ganzer Tag für Denver
Am Vormittag lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Mile High City kennen – und werden bei guter Sicht einzigartige Blicke auf die Rocky Mountains erhaschen: vorne Skyline, hinten schroffe, zum Teil schneebedeckte Gipfel.
Am Nachmittag geht es nach RiNo, dem River North District. In diesem Stadtteil hat sich ein Großteil der mittlerweile mehr als 40 Brauereien der Stadt niedergelassen. Wir besuchen ein paar davon und genießen Brauereierzeugnisse mit ausgeprägtem, individuellem Geschmack, Körper und Abgang.
Beim Dinner am Abend erwartet Sie eine gelungene Kombination hervorragender Biere mit lokaler Kochkunst. Denver ist bekannt für ambitionierte Küchenchefs, die Rind- und Wildgerichte kreativ in Szene setzen.

3. Tag: Estes Park und Boulder
Am Morgen machen Sie sich auf den Weg nach Estes Park, einer Kleinstadt  am östlichen Rand des Rocky Mountain Nationalparks. Umgeben von 100 Dreitausendern bieten sich dort Rundum-Ausblicke  auf majestätische Gipfel – und wilde Tiere, die die Täler unten durchstreifen.
Weiterfahrt nach Boulder, einem Endpunkt des sogenannten Denver Beer Triangles, also des Denver-Bier-Dreiecks (zusammen mit Denver und Fort Collins). Die Stadt ist Heimat der University of Colorado und findet sich in Rankings der Städte mit der besten Lebensqualität in den USA immer wieder ganz oben. Wir besuchen eine lokale Brauerei, wo Klassiker wie Lager-Biere, Porter und Ales ganzjährig produziert werden, ergänzt durch Saisonbiere.
Ihr Dinner am Abend widmet sich Boulders Faible für einzigartige und kühne Geschmäcker.

4. Tag: Glenwood Springs
Am Morgen geht es auf einer landschaftlich reizvollen Tour vorbei an zerklüfteten Klippen hinein nach Glenwood Springs. Der Ort ist berühmt für seine Thermalquellen mit 16 kleinen, natürlich geformten Pools. Sie erfahren dieses Naturphänomen hautnah. Also: Badehose bzw. Bikini nicht vergessen!
Lassen Sie sich am Abend mit einem Dinner verwöhnen. Freuen Sie sich auf frischen Fisch, der in den örtlichen Gewässern gefangen wurde, und natürlich auf den ein oder anderen dazu passenden Gerstensaft.

Colorado National Monument
Colorado National Monument
© Daniel Schwen, Wikimedia, CC-BY-SA 4.0

5. Tag: Colorado National Monument Nationalpark
Heute reisen wir durch das Colorado National Monument – ein Naturschutzgebiet mit schroff aufragenden Felsformationen, das Teil der nordamerikanischen Nationalparks ist. Canyons durchziehen das Areal und legen eine vielfarbige Sandstein-Formation offen. Zwar ist dieses Monument in Europa längst nicht so bekannt wie der Grand Canyon oder das Monument Valley, zählt aber genauso zu den beeindruckenden Landschaften des amerikanischen Westens.
Nach einer Visite in Grand Junction, mit knapp 60.000 Einwohnern eine der größten Ansiedlungen in dieser Region, geht es weiter durch die raue Landschaft in das historische, viktorianisch geprägte Bergbaustädtchen Telluride. Hier, in rund 2667 Meter über normal Null, befindet sich eine der höchstgelegenen Mikrobrauereien der Welt. Löschen wir unseren Durst!
Abendessen in einem Farm-to-Table-Restaurant. Hier kommen garantiert nicht nur Speisen von örtlichen Erzeugern auf den Tisch, sondern auch Tellurides preisgekrönte Biere.

6. Tag: Telluride – Wanderung in den Bergen
Gehen Sie den Vormittag entspannt an und genießen Sie die Bergluft. Am Nachmittag machen wir uns auf den Weg in das San-Juan-Gebirge zu einer halbtägigen geführten Wanderung.
Gegen Aufpreis: Am Nachmittag Jeep-Tour durch die Landschaft. Siehe "Ausflugspaket" unter "weitere Informationen".

Durango Silverton Railroad
Durango Silverton Railroad
© Milan Suvajac, Wikimedia, CC BY-SA 4.0

 Mesa Verde Nationalpark
Spruce Tree House im Mesa Verde Park
© Wikimedia, CC BY-SA 3.0

Great Sand Dunes Natl Park
Great Sand Dunes Nat’l Park.
Im Hintergrund die Sangre de Cristo-Range.
© Keithbob, Wikimedia, CC0

7. Tag: Mit der Dampflok von Silverton nach Durango
Heute folgen wir dem Million Dollar Highway zwischen Ouray und Silverton. Die enge Gebirgsstraße führt vorbei an steilen Klippen sowie durch eine enge Schlucht. Der Name geht auf die einst reichhaltigen Silberminen entlang der Straße zurück.
Auch das Etappenziel Silverton – der Name verrät es – ist eine alte Silberminenstadt, die zum Teil unter Denkmalschutz steht. Der Ort ist außerdem Ausgangspunkt der Durango & Silverton Eisenbahn. Seit 1882 ist die Schmalspurbahn im Einsatz für den Güter-und Passagierverkehr. Sie besteigen den aller Voraussicht nach von einer historischen Dampflokomotive in Bewegung gesetzten Zug – eine beliebte Touristenattraktion. Die Route führt entlang des Animas Rivers, quer durch die Wildnis und fernab jeder Straße.
Beim Dinner in Durango lernen Sie nicht nur typische Gerichte des einstigen Wilden Westens kennen, sondern auch die passenden Biere aus lokaler Produktion.

8. Tag: Nationalpark Mesa Verde
Heute geht es zum Nationalpark Mesa Verde, zu Deutsch: dem grünen Tafelberg. Bei diesem Unesco-Welterbe handelt es sich um ein 210 Quadratkilometer großes Areal mit rund 4000 archäologischen Stätten, darunter die gut erhaltenen, in die Felsen hinein gebauten Siedlungen der Anasazi. Dieser vorkolumbische Stamm verfügte bereits über hervorragende Bewässerungssysteme für den Anbau von Mais, Bohnen und Paprika. Forscher vermuten, dass eine Dürre diese für Nordamerika einzigartige Hochkultur im 13. Jh. nach Christi Geburt zunichte machte. Die Felsbehausungen wurden im 16. Jh. von den Navajo entdeckt, die dem verschwundenen Volk auch ihren Namen gaben. Anasazi bedeutet in ihrer Sprache „Feinde der Vorfahren“.
Rückkehr nach Durango und Besuch einiger der ältesten Craft Beer-Brauereien Colorados. Das frische und klare Quellwasser des San-Juan-Gebirges sorgt für den außergewöhnlich guten Geschmack. Am Abend Zeit zur freien Verfügung.

9. Tag: Great Sand Dunes Nat’l Park – Salida
Sie fahren zum Great Sand Dunes Nationalpark. Die 12.000 Jahre alten Dünen erreichen Höhen von rund 230 Metern – und sind somit die größten Sanddünen in Nordamerika. Es handelt sich um Ablagerungen des Rio Grande und seiner Nebenflüsse, die sich hier, in dem 60 Kilometer breiten Becken zwischen dem San-Juan-Gebirge und der Sangre de Cristo-Range gesammelt haben.
Wir verbringen die Nacht in Salida, einer malerischen Stadt im westlichen Stil mit einer lebendigen Kunstszene sowie Brauereien, Brennereien und Weingütern.

Royal Gorge
Brücke über die Royal Gorge
© SidewaysSarah - Flickr/Wikimedia
CC BY 2.0

Garden of the Gods
Garden of the Gods
© Colorado Springs CVB

10. Tag: Royal Gorge Bridge
Abfahrt am Morgen in Richtung nach Colorado Springs. Zwischenstopp an der Royal Gorge Bridge. Diese Brücke über die so genannte königliche Schlucht überspannt den wilden Arkansas River und ist Amerikas höchste Hängebrücke. Die Fahrbahn des legendären Meisterstücks der Ingenieurskunst schwebt 291 Meter über dem Wasser. Die Brücke war von Anfang an als Touristenattraktion geplant und hat keine Bedeutung für den Verkehr.
In Colorado Springs angekommen widmen wir uns einigen der mehr als 25 Gasthäusern mit Frischem vom Fass. Abendessen mit speziell abgestimmten Bieren von kleinen, lokalen Brauereien.

11. Tag: Colorado Springs
Wir beginnen den Tag mit einem Besuch der US Air Force Academy. Danach warten die beeindruckenden Sandstein-Felsformationen des Garden of the Gods auf Sie: Der Garten der Götter beeindruckt mit 100 Meter senkrecht aufragenden Felsnadeln. Weiter geht es nach Manitou Springs. Das historische Ortszentrum bietet Wildwest-Charme pur – und natürlich in den Saloons auch das ein oder andere lokal gebraute Bier.
Zu unserem Farewell-Dinner präsentiert sich Colorados Küche und Brauwesen erneut von seiner besten Seite. Freuen Sie sich noch einmal auf die für Colorado so typischen Aromen.
Gegen Aufpreis: Reitausflug mit Ausblicken auf Colorado Springs und die Pike Peaks. Siehe "Ausflugspaket" unter "weitere Informationen".

12. Tag: Heimreise oder Verlängerung
Von Colorado Springs sind es nur rund 70 Meilen bis Denver. Im Laufe des Vormittags Transfer zum internationalen Flughafen der Mile High City. Gerne buchen wir für Sie auch die ein oder andere Verlängerungsnacht.

 

Reisetermine und Preise pro Person


Sa.

22.07.2017

 - 

Mi.

02.08.2017

  ab 

3.431,00 EUR

 

Sa.

12.08.2017

 - 

Mi.

23.08.2017

  ab 

3.431,00 EUR

 

Sa.

16.09.2017

 - 

Mi.

27.09.2017

  ab 

3.431,00 EUR

 

Sa.

09.06.2018

 - 

Mi.

20.06.2018

  ab 

3.431,00 EUR

 

Sa.

21.07.2018

 - 

Mi.

01.08.2018

  ab 

3.431,00 EUR

 

Sa.

11.08.2018

 - 

Mi.

22.08.2018

  ab 

3.431,00 EUR

 

Sa.

15.09.2018

 - 

Mi.

26.09.2018

  ab 

3.431,00 EUR

 


Weitere Informationen

 

  • Mindestalter: 21 Jahre
  • Denver Beer Company
    Biergarten der Denver Beer Company
    © Evan Semon

    Great American Beer Festival
    Die Brewers Association aus Boulder veranstaltet einmal jährlich Anfang
    Oktober in Denver das Great American
    Beer Festival
    © Brewers Association

     Sweetwater 420 bei Delta
    Schon bei der Anreise Craft
    Beer genießen? Das ist z.B. an
    Bord von Delta möglich. Über dem
    Atlantik wird das preisgekrönte
    Sweetwater 420 Pale Ale ausgeschenkt!
    © Harald Kother

    Preise pro Person im Doppelzimmer
  • Einzelzimmerzuschlag: 1249 Euro
  • Teilnehmerzahl: max. 33 Personen
  • garantierte Durchführung
  • Aufpreis Ausflugspaket Jeeptour & Reitausflug: 149 €

    Im Reisepreis enthaltene Leistungen
  • 11 Übernachtungen in ausgewählten Hotels, voraussichtlich:
    - Denver: Magnolia Hotel
    - Boulder: BW Plus Boulder Inn
    - Glenwood Springs: Hotel Colorado
    - Telluride: The Victorian Inn / Peaks Resort & Spa
    - Durango: Historic Strater Hotel
    - Salida: Comfort Inn Salida
    - Colorado Springs: Garden of the Gods Club & Resort
  • 4x Frühstück
  • 7 Abendessen mit passenden Bieren
  • Begrüßungsempfang
  • örtliche, englischsprachige Reiseleitung
    Ihr Guide kennt nicht nur Land & Laute, er ist auch Craft Beer-Experte
  • Komplette Rundreise im Van/Sprinter/Reisebus & Besichtigungen inklusive folgender Eintritte:
    - Rocky Mountain National Park
    - Iron Mountain Hot Springs
    - Colorado National Monument
    - Mesa Verde National Park
    - Great Sand Dunes
    - Royal Gorge Bridge & Park
    - US Air Force Academy
    - Garden of the Gods
  • Fahrt mit der Durango & Silverton Schmalspurbahn
  • Brauereitouren und Tastings; voraussichtlich:
    - Our Mutual Friend Brewing Company
    - Copper Kettle Brewing Company
    - Wynkoop Brewing Company
    - Avery Brewing Company
    - Boulder Beer Company
    - Glenwood Canyon Brewing
    - Telluride Brewing Company
    - Carver Brewing Company
    - Bristol Brewery
    - Phantom Canyon Brewing
    - Great Storm Brewing Company

    Nicht enthaltene Leistungen
  • Trinkgelder für Fahrer, Guide etc.
  • Anreise
    Wir machen Ihnen gerne ein Angebot für die Fluganreise nach Denver, auf Wunsch auch mit Zwischenstopp in einer weiteren US-Metropole
  • Reiseversicherung. Wir empfehlen eine Reiserücktritt-, -abbruch-, und -krankenversicherung und unterbreiten Ihnen dazu unverbindlich ein Angebot

    Abweichend von unseren Allgemeinen Reisebedingungen
    gelten für diese Reise die folgenden Storno- und Zahlungsbedingungen:
    20%     ab Buchungstag bis 35 Tage vor Anreise
    50%     34 bis 21 Tage vor Anreise
    80%     20 bis 11 Tage vor Anreise
    90%     10 Tage vor Anreise bis Tag der Anreise
    Restzahlung ist fällig 63 Tage vor Reisebeginn

    >> Allgemeine Reisebedingungen

 

Unverbindliche Buchungsanfrage

Reisedaten

Terminwunsch:

Zimmerwunsch:

Einzelzimmer

Abflughafen- bzw. Bahnhofwunsch:

 

Doppelzimmer


Bemerkungen:


Persönliche Angaben

Anrede:

Vorname:

E-Mail-Adresse:

Nachname:

Telefon:

Strasse:

Fax:

PLZ:

   Ort:

Geburtsdatum:

. . * bitte bei Reisen, die eine Volljährigkeit voraussetzen angeben

Anzahl Erwachsene:    Anzahl Kinder:


Zusatzleistungen

Reiseschutz

Bitte informieren Sie mich über eine Reiserücktrittskosten-Versicherung

Reiseverlängerung

Bitte informieren Sie mich über Möglichkeiten einer Verlängerung der Reise

Mietwagen

Bitte informieren Sie mich über einen Mietwagen am Urlaubsort






< zurück



Semperoper in Dresden

Mexiko Tequila für die Toten

Madinat al-Zahra

Fronleichnam in den weißen Dörfern Andalusien...

Die Gärten des Alcázars

Kundenmeinung

Kulturtours - Über unsKulturtours PartnerlinksKulturtours WerbeinfosKulturtours AGBs

Copyright 2007 * drp Kulturtours * Bogenstraße 5 * 20144 Hamburg
Telefon: (040) 43263466   Fax: (040) 43263465    E-Mail: info@drp-kulturtours.de
Sie dürfen unsere Seiten gerne verlinken: http://www.drp-kulturtours.de