Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen

Bookmark und Weitersagen Weitersagen & Drucken Empfehlen Sie uns hier weiter

Empfehlen Sie uns weiter

Leitbild Nachhaltigkeit Galerie Agenturen FAQ  Newsletter  AGB  Impressum

 
Kulturtours - das Reiseportal zu Kunst und Kultur. Veranstalterunabhängige Auswahl an Kulturreisen, Städtereisen, Studienreisen, Konzertreisen, Rundreisen, Naturreisen und Aktivreisen Kulturtours - Studienreisen und Kulturreisen in die Metropolen Europas Kulturtours - Konzertreisen, Eventreisen, Ausstellungen, Kunstreisen Kulturtours - Land und Leute kennen lernen. Studienreisen, Rundreisen, Kulturreisen
Kulturtours - Kontakt aufnehmenKulturtours - Suche im Reiseangebot

NOVOS MUNDOS
Portugal-Ausstellung im Deutschen Historischen Museum in Berlin

   

Das Deutsche Historische Museum in Berlin nimmt den Wechsel der EU-Ratspräsidentschaft, die in der zweiten Jahreshälfte 2007 von Deutschland an Portugal übergeht, zum Anlass, um in Zusammenarbeit mit portugiesischen Einrichtungen ab dem 25. Oktober 2007 die Ausstellung „Novos Mundos – Neue Welten. Portugal und das Zeitalter der Entdeckungen“ zu zeigen.

Die Ausstellung thematisiert die weltumspannende Rolle Portugals zwischen dem 15. und 17. Jahrhundert und beleuchtet internationale Vernetzungen und Konflikte, die sich als Folge der „Entdeckungsfahrten“ ergaben. Neben politischen und wirtschaftlichen Aspekten dieses Prozesses werden auch wissenschafts- bzw. technikgeschichtliche sowie kunsthistorische und religiöse Entwicklungen exemplarisch dargestellt.

 


Schiffsminiatur einer Nau,
17.Jh., Portugal, Silber
© Lissabon, Museu
Nacional de Arte Antiga

 

Bereits im 13. Jahrhundert festigten sich die Landesgrenzen Portugals und es entsatand ein eigenstämdiger Staat. Möglich wurde dies durch der Etablierung eines unabhängigen Herrschaftsgebietes im 12. Jahrhundert - vor allem aber durch die vollständige Eroberung von unter muslimischer Herrschaft stehenden Gebieten der iberischen Halbinsel, die auch heute noch zum Staatsgebiet des Landes gehören. Diese Reconquista.konnte Portugal noch vor Spanien abschließen.

 


Behaim-Globus (Faksimile),
Martin Behaim (Nürnberg 1459
- 1507 Lissabon), um1892,
Metall, Eisen, Messing, Holz
© Berlin, Deutsches Historisches Museum

In den folgenden Jahrhunderten entwickelte sich das kleine Land am westlichen Rand Europas zur international bedeutenden See- und Kolonialmacht. Vor allem im 16. Jahrhundert verstanden die Portugiesen es, mithilfe ihrer Flotte und Stützpunkten an den Küsten Afrikas, Asiens und Amerikas den Welthandel entscheidend mitzubestimmen. In diese Zeit fiel dann folgerichtig die Kolonialisierung Brasiliens und der ›Estado da Índia‹, ein portugiesisches Vize-Königreich am Indischen Ozean.

Noch bis zum 10. Februar 2008 zeigt das Deutsche Historische Museum Kunst- und Kulturschätze, die den damaligen Herrschaftsanspruch der Seemacht eindrucksvoll demonstrieren.

 


< zurück

 

AKTUELLE KULTURREISEN NACH PORTUGAL:


Kundenmeinung

 
 


Kulturtours - Über unsKulturtours PartnerlinksKulturtours WerbeinfosKulturtours AGBs

Copyright 2007 * drp Kulturtours * Bogenstraße 5 * 20144 Hamburg
Telefon: (040) 43263466   Fax: (040) 43263465    E-Mail: info@drp-kulturtours.de
Sie dürfen unsere Seiten gerne verlinken: http://www.drp-kulturtours.de