Penny Lane, Strawberry Fields, Abbey Road

Zu Original-Schauplätzen der Fab Four

Penny Lane, Strawberry Fields, Abbey Road. Diese Namen stehen für Musikgeschichte. Sie lassen das Herz jedes Beatles-Fans höher schlagen.

Diese Reise führen wir als Busreise durch. Während der gesamten Zeit ist ein Popmusik-Experte und Gitarrenlehrer mit dabei, der unterwegs Erläuterungen geben und Songs der Fab Four anspielen wird. Wenn Sie mögen, sind Sie herzlich eingeladen, Ihre eigene Gitarre o.ä. mitzubringen, und so die Fahrt etappenweise zur Session zu machen. Ein zusätzliches Gepäckstück pro Person ist – anders als im Flugzeug – kein Problem.

1. Tag (Mo.): Anreise nach Duisburg, Fährüberfahrt
Individuelle Anreise nach Duisburg. Wir treffen uns gegen 14 Uhr am Hauptbahnhof und fahren zum Fährterminal in Hoek von Holland. Boarding der Fähre, gemeinsames Abendessen und 1 Übernachtung an Bord.

2. Tag (Di.): Beatles Walking Tour durch London
Wir kommen frühmorgens in Harwich an. Frühstück, dann Weiterfahrt nach London. Während unser Bus das Gepäck zum Hotel bringt, fahren wir direkt mit der Underground nach Soho. In diesem Szene-Viertel empfängt uns unser lokaler Londoner Beatles-Guide und bringt uns u.a. zum Büro Paul McCartneys, dem Ort der Beatles „rooftop session“ und schließlich zu den Abbey Road Studios. Während der knapp vierstündigen Tour machen wir eine Kaffeepause. Im Anschluss schlendern wir noch an Pauls Londoner Residenz vorbei und geben uns dann einer klassischen englischen „Teatime“ hin. Wer denkt, er bekomme jetzt nur eine Tasse eines Heißgetränks serviert, der irrt. Denn der „Afternoon Tea“ gilt als traditionelle Hauptmahlzeit mit reichlich Sandwiches und Gebäck.
Der Rest des Nachmittags steht zur freien Verfügung. Am Abend Fahrt in den Stadteil Wembley. 1 Übern. im Best Western Plus Hotel Wembley.

3. Tag (Mi.): London – Liverpool
Gleich nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg in die Heimat der Beatles – nach Liverpool. Die gesetzlich vorgeschriebene Lenkzeitpause für den Busfahrer wollen wir jedoch nicht auf einer Raststätte verbringen, sondern in Coventry, das fast direkt an unserer Route liegt. Dort wird klar, dass der Aufenthalt der Beatles in Deutschland nur 15 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs alles andere als gewöhnlich war: Am 14. November 1940 flog die deutsche Luftwaffe einen Großangriff auf die wichtige Industriestadt – und zerstörte neben großen Teilen der Innenstadt auch die mittelalterliche Kathedrale. Kurze Besichtigung und Gelegenheit für einen Mittagsimbiss.
Dann direkte Fahrt nach Liverpool. Wir fahren durch die Stadtteile Speke und Woolton – und kommen dabei am ehemaligen Haus der Familie Harrison, dem Strawberry Field, der Penny Lane und der St. Peter's Church vorbei, wo sich John und Paul bei einem Gemeindefest kennen gelernt haben.
Check-in im Hotel und gemeinsames Abendessen. Danach Rundgang und Pubtour. Wir durchstreifen die Mathew Street – wo sich auch der legendäre Cavern Club befindet.
3 Übern. im Mercure Liverpool Atlantic Tower.

4. Tag (Do.): Beatles-Homes und Cavern Club
Wir beginnen den Tag mit einem Besuch der Häuser, in denen Lennon und McCartney während ihrer Kindheit gelebt haben. Beide Häuser gehören heute dem National Trust und haben in Großbritannien damit den selben Status wie altehrwürdige Burgen und Schlösser.
Auf dem Rückweg machen wir Stopp an einer Straße namens Hope. An deren beiden Enden befinden sich nicht nur die beiden Kathedralen der Stadt. Auch das Liverpool Institute – die Schule von Paul und George – und das Liverpool Art College – Johns Ausbildungsstätte – befinden sich hier. Beide Gebäude sind heute vereinigt zu Lipa, dem Liverpool Institute for Performing Arts, mitbegründet von Paul. Zwischendurch Mittagspause im Ye Cracke.
Am Nachmittag bleibt sicher etwas Zeit, um in den Plattenläden des Cavern Quarters zu stöbern. Vor dem Höhepunkt des Abends stärken wir uns noch mit einem gemeinsamen Dinner. Und dann geht es zu dem Ort, wo alles begann: dem Cavern Club. Wir besuchen die Thursday Beatles Tribute Night. Vier Musiker, die so aussehen wie John, Paul, George und Ringo Anfangs der 60er lassen die legendären Hits erklingen.

5. Tag (Fr.): Casbah Coffe Club & Beatles-Story
Unser Hotel liegt unweit des River Mersey und des berühmten Fähranlegers. Nach dem Frühstück nutzen wir die Zeit daher zunächst für eine kleine Bootstour. Spätestens, wenn beim Anlegen der Fähre der Ohrwurm „Ferry Cross The Mersey“ von Gerry & the Pacemakers erklingt, wird klar: Pop-Musik hat in Liverpool eine große Tradition. Die Beatles waren nicht die einzigen hochkarätigen Musiker, die die Stadt hervorgebracht hat und immer noch hervorbringt: The Christians, Echo & The Bunnymen, Frankie Goes to Hollywood, Stock Aitken Waterman, The La’s, The Lightning Seeds, The Liverbirds und noch viele mehr. Diese Musiker mussten sich vor ihrem Erfolg in den zahlreichen Liverpooler Live-Clubs bewähren.
Einer dieser legendären Orte ist der Casbah Coffee Club im Liverpooler Stadtteil West Derby. Der Club war nichts anderes als der Keller von Pete Bests Haus, dem ersten Drummer der Beatles. Petes Familie öffnet Gästen den legendären Ort.
Rückfahrt ins Stadtzentrum und Mittagspause in den Philharmonic Dining Rooms – für viele Englands schönster und herrschaftlichster Pub. Über diesen Ort hat John Lennon einmal gesagt: Den Preis, den man für den Ruhm zahle, sei, dass man nicht mehr ins Phil für einen Drink gehen könne.
Am Nachmittag Besuch der Beatles Story – eine hervorragend aufbereitete Ausstellung zur Geschichte der Beatles in den historischen Albert Docks. Abends Dinner im Hotel und im Anschluss Pub Crawl. Das Jacaranda befindet sich ganz in der Nähe. Oder wie wäre es mit einer echten Irish Session bei Peter Kavanagh's?

6. Tag (Sa.): Raues Nordengland, York, Fährüberfahrt
Am Morgen Check-out aus dem Hotel und Fahrt quer durch den Norden Englands vorbei an Manchester und Leeds. Zwischen den beiden Industriestädten befindet sich eine karge und dünn besiedelte Hügellandschaft, bis wir schließlich York erreichen.
York, eine römische Gründung, zählt zu den schönsten Städten Englands. Eine fast vollständig erhaltene Stadtmauer umschließt die mittelalterlichen Gassen. Stadtführung, Mittagspause, dann Weiterfahrt nach Hull. Die Fähre bringt uns in gemächlichem Tempo über die Nordsee zurück auf den „Continent“, wie die Engländer sagen. Abendessen und 1 Übern. auf See.

7. Tag (So.): Heimreise
Am Morgen erreichen wir den Fährhafen von Rotterdam. Wir fahren auf direktem Wege nach Duisburg, von wo aus in alle Richtungen Deutschlands schnelle und häufige IC- bzw. ICE-Verbindungen bestehen. Individuelle Heimreise. Es endet eine intensive Tour auf den Spuren der Beatles.

Teilnehmerzahl: min. 9 / max. 14 Personen
Bei Unterschreiten der Mindestteilnehmerzahl kann der Reiseveranstalter bis 30 Tage vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten.

Klicken Sie auf einen Termin um die Zimmer und Preise zu sehen.

Zimmer Preis Bemerkung
Einzelzimmer 1.950 €
Doppelzimmer 1.690 €

Unverbindliche Buchungsanfrage Verbindliche Buchung
  • 6 Übern. wie im Text genannt

  • 6x Frühstück

  • 5x Abendessen (ohne Getränke)

  • 1x Afternoon Tea

  • ständige Kulturtours-Reiseleitung und Reisebegleitung durch deutschsprachigen Musiker / Gitarrenlehrer

  • ca. 4-stündiger geführter Spaziergang zu den wichtigsten Beatles-Stätten in London

  • Tageskarte für die U-Bahn London

  • Stadtrundgang sowie Pub-Tour durch Liverpool

  • Fahrt zu den berühmtesten Beatles-Stätten in Liverpool inkl. Besichtigung der Beatles Homes und des Casbah Coffee Clubs

  • Eintritt zur Beatles Story im Albert Dock

  • Eintritt zur Thursday Beatles Tribute Night im Cavern Club

  • Eintritt und Besichtigung der Gedenkstätte / Kathedrale Coventry

  • Fährfahrt auf dem River Mersey

  • komplette Busreise inkl. Fährüberfahrten.

  • Getränke während der gemeinsamen Essen

  • Reiseversicherung: Wir empfehlen eine Reiserücktritt-, -abbruch-, und -krankenversicherung und unterbreiten Ihnen dazu unverbindlich ein Angebot.

2. Klasse 1. Klasse
Entfernung mit/ohne BahnCard mit/ohne Bahncard first
bis 350 km 75 € 110 €
ab 351 km 123 € 190 €

Preise für Hin- und Rückfahrt pro Person, inkl. IC/EC/ICE-Nutzung und freier Zugwahl. Achtung: Gilt nicht im Euronight und ÖBB-Nightjet

Gültigkeit: 01.11.2017 bis 31.10.2018, Stichtag ist der Reiseantritt.

Klimafreundliche Bahnfahrt: Der Aufpreis für Bahnstrom aus erneuerbaren Energiequellen (Wind, Wasser, Sonne etc.) ist bereits enthalten. Ihre An- und Abreise (innerhalb Deutschlands / auf innerdeutschen Teilstrecken) erfolgt somit CO2-neutral.


ARB des Reiseveranstalters als PDF
Unverbindliche Buchungsanfrage Verbindliche Buchung
Sie möchten diese / eine ähnliche Reise mit Ihrem Verein, Ihrer Firma, Ihrem Freundeskreis zu Ihrem Wunschtermin buchen? Wir machen Ihnen gerne ein individuelles Angebot!
Individuelle Anfrage