Christo: The London Mastaba

Kunst- und Architekturreise in die britische Hauptstadt

Christo installiert im Sommer 2018 eine temporäre Großskulptur mitten in London. Das nehmen wir zum Anlass für eine Kunstreise in die britische Hauptstadt.

Diesen Sommer wird Londons Hyde Park zur Bühne für Christos großartige Kunst. Der dann 83-Jährige errichtet im länglich geschwungenen See des Parks, dem Serpentine Lake, eine schwimmende Mastaba. Exakt 7506 Ölfässer werden zu einer 20 Meter hohen und 40 Meter langen Großskulptur aufgetürmt. Zeitgleich wird die benachbarte Serpentine Gallery eine Ausstellung zu weiteren Arbeiten des Künstlerpaars Christo & Jeanne-Claude zeigen.

Neben Christos aktuellem Werk widmen wir uns aber noch weiteren architektonsichen und künstlerischen Höhepunkten der britischen Hauptstadt:

Wir erklimmen Großbritanniens größtes Kunstwerk im öffentlichen Raum: den ArcelorMittal Orbit. Es handelt sich um einen von Anish Kapoor und Cecil Balmond gestalteten, 115 Meter hohen, futuristisch anmutenden Aussichtsturm, der 2012 zu den Olympischen Spielen errichtet wurde. Im Jahr 2016 wurde er um eine 176 Meter lange, vom deutschen Objektkünstler Carsten Höller entworfene Riesenrutsche ergänzt. Der Künstler ist bekannt für Installationen, die den Betrachter zur Teilnahme auffordern. Selbstverständlich bleibt das Rutschvergnügen freiwillig...

Einen halben Tag werden wir zudem am Meer verbringen – und zwar in Margate. Dort befindet sich seit 2011 das Museum Turner Contemporary. Das nach dem großen englischen Landschaftsmaler des 19. Jahrhunderts benannte, von David Chipperfield entworfene Kunsthaus befindet sich direkt an der Küste. Eine ebenfalls temporäre Skulptur steht sogar mitten auf dem Strand – und wird regelmäßig bei Ebbe freigespült: Another Time for Margate vom britischen Künstler Antony Gormley, eine eiserne Figur, die sich dem Meer zuwendet und dabei den Naturgewalten trotzt

Außerdem besichtigen wir die aktuelle Sonderausstellung in der Tate Modern sowie Westeuropas höchstes BauwerK: The Shard.

Freitag
Unser Hotel befindet sich in den architektonisch sehenswerten Docklands nur wenige hundert Meter von der U-Bahn-Station Cnary Wharf entfernt. Egal ob mit dem Flugzeug oder dem Eurostar: Gerne buchen wir die Anreise so, dass Sie bereits an diesem Tag etwas Zeit für individuelle Erkundungen haben.
Am Nachmittag treffen wir uns dann in der Lobby – und machen uns in den Hyde Park auf, um das abendliche Treiben vor Christos erstem Projekt auf britischem Boden zu bestaunen. In der Nähe gemeinsames Abendessen.

Samstag
Direkt nach dem Frühstück fahren wir zur Serpentine Gallery und nehmen uns Zeit für die Christo-Ausstellung. Selbstverständlich machen wir dabei erneut einen Schlenker zur Großskulptur im Serpentine Lake.
Gegen Mittag fahren wir dann zur Tate Modern und erkunden die aktuelle Sonderausstellung „Shape of Light: 100 years of Photography and Abstract Art“ (deutsch: Form des Lichts: 100 Jahre Fotografie und abstrakte Kunst). Von dort ist es dann nicht mehr weit zu den neuesten architektonischen Höhepunkten an der Themse: The Shard und the Gherkhin, also die „Scherbe“ und die „Gewürzgurke“. Beide prägen heute Londons Skyline - und von der Aussichtsplattform hat man einen fantastischen Blick über die Metropole.

Sonntag
Nach dem Frühstück fahren wir in den Stadtteil Stratford, wo der ArcelorMittal Orbit auf dem Olympiagelände steht. Der Turm selbst ist eine beeindruckende, in sich verwundene Skulptur. Hinunter geht es dann auf der Rutsche – oder mit dem Aufzug. Im Anschluss nehmen wir uns noch etwas Zeit für das architektonisch interessante Gelände. Am späten Vormittag geht es dann mit dem Vorortzug raus aus der Großstadt, zur Turner Contemporary nach Margate.

Montag
In den frühen Morgenstunden, noch vor dem Frühstück wollen wir erneut die Atmosphäre rund um Christos Mastaba einfangen. Erfahrungsgemäß ist es dann am ruhigsten, so dass das Werk für sich alleine sprechen kann.
Rückfahrt ins Hotel, gemeinsames Frühstück und Check out. Heimreise im Laufe des Tages – oder Verlängerung.

(Änderungen im Reiseablauf vorbehalten.)

Teilnehmerzahl: min. 10 / max. 15 Personen
Bei Unterschreiten der Mindestteilnehmerzahl kann der Reiseveranstalter bis 30 Tage vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten.

Nach Buchungsabschluss ist eine Anzahlung in Höhe von 20 Prozent des Reisepreises zu leisten - bei Konzert- und Opernreisen abweichend 50 Prozent. Der Restbetrag wird 28 Tage vor Reisebeginn fällig.

Klicken Sie auf einen Termin um die Zimmer und Preise zu sehen.

Zimmer Preis Bemerkung
Einzelzimmer 724 €
Doppelzimmer 598 €

Unverbindliche Buchungsanfrage
  • 3x Übernachtung mit Frühstück im Novotel London Canary Wharf
  • London Travel Card für alle 4 Tage (freie Fahrt mit Bus & Bahn im Stadtgebiet inkl. Flughafen Heathrow)
  • Eintritt für den ArcelorMittal Orbit inkl. Rutsche
  • Eintritt für die Aussichtsplattform von Westeuropas höchstem Gebäude: The Shard

  • Bahnfahrt London-Margate und zurück
  • 24 Stunden Hop-on Hop-off-Ticket für die Ausflugsboote auf der Themse

  • 1x gemeinsames Abendessen
  • Fachreiseleitung
  • Anreise nach London: Wir buchen gerne einen Flug oder die Bahnfahrt mit dem Eurostar
  • Reiseschutz: Wir empfehlen eine Reiserücktritt-, Reiseabbruch- und Auslandsreisekrankenversicherung und machen ein unverbindliches Angebot
  • Flughafen-Express-Züge Gatwick/Luton/Stansted. Diese vor allem von Billigfluglinien genutzten Airports liegen außerhalb des Gültigkeitsbereichs der London Travel Card, so dass zusätzliche Tickets nötig werden.

Diese Reise ist grundsätzlich nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Sollten Sie in Ihrer Mobilität eingeschränkt sein, nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt mit uns auf. Wir klären dann individuell, inwiefern eine Teilnahme für Sie an dieser Reise möglich ist. ARB des Reiseveranstalters als PDF
Unverbindliche Buchungsanfrage
Sie möchten diese / eine ähnliche Reise mit Ihrem Verein, Ihrer Firma, Ihrem Freundeskreis zu Ihrem Wunschtermin buchen? Wir machen Ihnen gerne ein individuelles Angebot!
Individuelle Anfrage