Hamburg - Elbphilharmonie

Konzert im Großen Saal des neuen Wahrzeichens der Hansestadt

Die Eröffnung der Elbphilharmonie war ein Paukenschlag! Von jetzt auf Nachher war das skandalträchtige Präludium vergessen. Endlich fertig! riefen die Hanseaten

Doch nicht nur die Hamburger stehen im Bann des einmaligen Konzertsaals und der beeindruckenden Architektur. Auch bei Besuchern von nah und fern ist das Interesse und die Nachfrage groß...

Um Ihnen die Möglichkeit für einen Konzertbesuch zu geben, konnten wir uns einige wenige Tickets sichern. Pro Termin stehen max. ca. 4 Konzertkarten zur Verfügung.

Damit Sie neben der Elbphilharmonie auch die weiteren Kulturschätze der Hansestadt kennen lernen, haben wir den Konzertbesuch - soweit möglich - mit einem Stadtrundgang kombiniert (Details unter "Weitere Informationen" - s.u.).

Und auf Wunsch können wir die Reise auch noch um weitere Elemente ergänzen - z.B. den Kunstmeilenpass, mit dem Sie freien Eintritt in fünf der besten Museen und Ausstellungenshäuser der Metropole Norddeutschlands erhalten.

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Konzerten finden Sie im Reiseverlauf (s.u.).

1. Tag: Anreise, Stadtrundgang
Anreise nach Hamburg. Wenn Sie wünschen, buchen wir gerne die Bahnfahrt zu unseren Sonderpreisen (s.u.).
Am späten Nachmittag dann Stadtrundgang Welterbe Hamburg.

2. Tag: Konzert in der Elbphilharmonie
Nutzen Sie heute den Tag für individuelle Erkundungen in der Hansestadt. Wir empfehlen den Besuch der Museen der Kunstmeile und buchen Ihnen gerne den Kunstmeilenpass.
Am Abend dann Konzert in der Elbphilharmonie, je nach gebuchtem Termin (siehe unten)

3. Tag: Heimreise
Je nachdem, wann Ihr Zug fährt, bleibt Ihnen auch heute noch Zeit für die Hansestadt.

Ihre Konzerte in der Elbphilharmonie während der jeweiligen Reisetermine

Di. 26.06.2018 um 20:00 Alexej Gerassimez / Franz Bach / Arthur & Lucas Jussen: Gerassimez / Bartók / Strawinsky / Borboudakis

Würde man es nicht besser wissen, hielte man Alexej Gerassimez und die beiden Jussen-Brüder bei der Probe auf der Elbphilharmonie-Bühne wahrscheinlich zunächst für die Stage Hands, die beim Aufbau des Schlagzeugs helfen. Doch sobald man die drei Mittzwanziger einmal an ihren Instrumenten erlebt hat, wird schnell klar, dass ihr Platz auf der Bühne ein ganz anderer ist: Hochtalentiert und ambitioniert haben die Jungstars, verstärkt durch Franz Bach vom Radio-Sinfonieorchester Stuttgart, ein rhythmisch vertracktes und virtuoses Programm zusammengestellt. Darunter der wohl einzige Repertoireklassiker dieser außergewöhnlichen Besetzung – Béla Bartóks Sonate für zwei Klaviere und Schlagzeug – sowie eine Eigenkomposition von Alexej Gerassimez. (Preiskategorie 2, Großer Saal)

Do. 05.07.2018 um 20:30 Li Biao Percussion Group - Barock to Tango
Li Biao, Lukas Böhm, Alex Glöggler, Philipp Jungk, Ronni Kot Wenzell, Rudi Bauer
(Preiskategorie 1, Großer Saal)

Mi. 08.08.2018 um 20:00 António Zambujo (Fado)
Wohl kaum eine Musik wird so eng mit der Psyche eines Volkes verbunden wie der portugiesische Fado. »Saudade«, vom Fado musikalisch transportiert, ist ein Jahrhunderte altes Gefühlskonglomerat aus verlorener Liebe, Trennung und Sehnsucht, patriotischem Stolz und tragischer Würde. Auch António Zambujo zollt der uralten Tradition dieser Musik Tribut, gibt ihr aber auch einen modernen, eigenen Anstrich.
Besetzung: António Zambujo, guitar, vocals | Bernardo Couto, portuguese guitar | Ricardo Cruz, double bass | José Conde, clarinet | João Moreira, trumpet
(Preiskategorie 1, Großer Saal)

Fr. 17.08.2018 um 20:00 Bill Frisell: The Mesmerists / Filmkonzert mit Buster Keaton
Er transzendiere die Gitarre, hat John Scofield über seinen Kollegen Bill Frisell einmal gesagt. Was Scofield meinte, war die stilistische Bandbreite, der vorerst lyrische, »singende«, später mehr zupackende Sound des 1951 in Baltimore geborenen und in Denver aufgewachsenen Musikers. Frisell lässt flächige Töne und Harmonien mit Hall- und Sampling-Effekten wie aus dem Nichts heranschweben, er kann die Gitarre aber auch krachen lassen, wie während seiner Zusammenarbeit mit John Zorn – und ist ein echter Eklektizist, der neben Jazz auch Bluegrass, Country und brasilianische Musik spielt. Seit gut 20 Jahren macht Bill Frisell auch Filmmusik und kreiert nun im Großen Saal der Elbphilharmonie live Soundtracks zu den Film-Collagen von Bill Morrison und den genialen Stummfilmen des Filmkomikers Buster Keaton.
Besetzung: Bill Frisell, guitar | Tony Scherr, bass guitar | Kenny Wollesen, drums
(Preiskategorie 1, Großer Saal)

Mo. 27.08.2018 um 20:00 Youssou NDour & Le Super Etoile de Dakar
Mit Youssou NDour kommt eine der wichtigsten musikalischen, aber auch politischen Stimmen Afrikas in die Elbphilharmonie. Der 1959 in Senegals Hauptstadt Dakar geborene begnadete Sänger und Komponist, umtriebige Geschäftsmann und einflussreiche Politiker prägte ab den späten 1970er Jahren den westafrikanischen Mbalax-Stil – eine Fusion aus Latin, Jazz und Soul, gepaart mit den traditionellen Sabar-Trommelrhythmen aus Senegal und Gambia.
(Preiskategorie 2, Großer Saal)

Sa. 06.10.2018 um 20:00 Tears for Esbjörn
Als der Pianist Esbjörn Svensson 2008 überraschend bei einem Tauchunfall starb, war die internationale Jazzszene erschüttert. Sein Esbjörn Svensson Trio, kurz e.s.t., löste sich auf. Ein nordisches All-Star-Ensemble aus alten Weggefährten erweist ihm nun erneut die Ehre, darunter die schwedische Jazzsängerin Viktoria Tolstoy und Jazzgrößen wie der finnische Pianist Iiro Rantala oder der preisgekrönte Jazzgeiger Adam Bałdych
(Preiskategorie 2, Großer Saal)

Klicken Sie auf einen Termin um die Zimmer und Preise zu sehen.

Zimmer Preis Bemerkung
Einzelzimmer ab 460 €
Doppelzimmer ab 360 € Gerassimez / Bach / Jussen
Zimmer Preis Bemerkung
Einzelzimmer ab 485 €
Doppelzimmer ab 385 € Li Biao Percussion Group
Zimmer Preis Bemerkung
Einzelzimmer ab 420 €
Doppelzimmer ab 310 € António Zambujo (Fado)
Zimmer Preis Bemerkung
Einzelzimmer ab 360 €
Doppelzimmer ab 275 € Bill Frisell: The Mesmerists / Filmkonzert mit Buster Keaton
Zimmer Preis Bemerkung
Einzelzimmer ab 380 €
Doppelzimmer ab 325 € Youssou NDour & Le Super Etoile de Dakar
Zimmer Preis Bemerkung
Einzelzimmer ab 450 €
Doppelzimmer ab 330 € Tears for Esbjörn

Unverbindliche Buchungsanfrage

****Hotel Scandic Hamburg Emporio
Das moderne und mehrfach für seine Nachhaltigkeit ausgezeichnete Hotel ist ideal in Hamburgs Zentrum gelegen: am Gänsemarkt und unweit des Kongresszentrums. Es bietet in dieser Lage ein überragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Genießen Sie im Restaurant H2O kitchen bar lounge regionale Gerichte unter dem Motto „Hamburg trifft Stockholm“ oder lassen Sie Ihren Abend bei einem Gin Tonic in der Bar & Lounge H2O ausklingen.

Eine Auswahl des Hotelservice: Restaurant, Bar, Wellnessbereich, Saune, Tiefgarage, Fahrradverleih, kostenloses W-LAN, Allergikerzimmer, barrierefreie Zimmer, für Haustiere geeignete Zimmer, Umweltsiegel Green Globe

oder alternativ die Hotels ****Ameron Hotel Speicherstadt und ***s Vorbach.

  • 2 Übernachtungen mit Frühstück im ****Scandic Hamburg Emporio Hotel, ****Ameron Hotel Speicherstadt oder ***s-Hotel Vorbach

  • Konzertkarte der 1. oder 2. Preiskategorie wie in der Reisebeschreibung genannt
  • Teilnahme am Welterbe-Stadtrundgang durch das Kontorhausviertel und die Speicherstadt Hamburg (nicht am 25. - 27.06.)

  • Anreise (siehe unsere Sondertarife für die Bahnanreise)
  • Reiseversicherung. Wir empfehlen eine Reiserücktritt-, -abbruch-, und -krankenversicherung und unterbreiten Ihnen dazu unverbindlich ein Angebot

Stadtrundgänge je nach Reisetermin:

25. - 27.06.: ohne Führung
04. - 06.07.: Rundgang Weltkulturerbe - Kontore, Speicherstadt und die Hafencity (04.07., 15 - 17 Uhr)
07. - 09.08.: Rundgang Weltkulturerbe - Kontore, Speicherstadt und die Hafencity (08.08., 15 - 17 Uhr)
16. - 18.08.: Rundgang Weltkulturerbe - Kontore, Speicherstadt und die Hafencity (16.08., 15 - 17 Uhr)
26. - 28.08.: Rundgang Weltkulturerbe - Kontore, Speicherstadt und die Hafencity (26.08., 15 - 17 Uhr)
05. - 07.10.: Rundgang Weltkulturerbe - Kontore, Speicherstadt und die Hafencity (05.10., 15 - 17 Uhr)

2. Klasse 1. Klasse
Entfernung mit/ohne BahnCard mit/ohne Bahncard first
bis 350 km 75 € 110 €
ab 351 km 123 € 190 €

Preise für Hin- und Rückfahrt pro Person, inkl. IC/EC/ICE-Nutzung und freier Zugwahl. Achtung: Gilt nicht im Euronight und ÖBB-Nightjet

Gültigkeit: 01.11.2017 bis 31.10.2018, Stichtag ist der Reiseantritt.

Klimafreundliche Bahnfahrt: Der Aufpreis für Bahnstrom aus erneuerbaren Energiequellen (Wind, Wasser, Sonne etc.) ist bereits enthalten. Ihre An- und Abreise (innerhalb Deutschlands / auf innerdeutschen Teilstrecken) erfolgt somit CO2-neutral.


ARB des Reiseveranstalters als PDF
Unverbindliche Buchungsanfrage
Sie möchten diese / eine ähnliche Reise mit Ihrem Verein, Ihrer Firma, Ihrem Freundeskreis zu Ihrem Wunschtermin buchen? Wir machen Ihnen gerne ein individuelles Angebot!
Individuelle Anfrage