Provence: Arles, Aix, Marseille

LUMA, Rencontres de la Photographie, Cézanne, Le Corbusier & eine Weltstadt

Die Provence steht auch für van Gogh und Cézanne. Wir heften uns auf die Spuren der großen Maler, widmen uns aber auch aktueller Kunst und großer Architektur.

Der Süden Frankreichs gilt seit langem als Sehnsuchtsort für Künstler. Van Gogh und andere Wegbereiter der Moderne kamen hierher, weil sie das Licht, die Lebensart und das Klima schätzten. Und so ist es kein Problem, auf den Spuren großer Künstler durch die Provence zu wandeln. Doch wir wollen mehr: In Arles, der Wahlheimat van Goghs, entsteht derzeit das LUMA, ein Kulturzentrum mit spektakulärer Architektur von Frank Gehry. Außerdem finden in der Stadt jährlich die Rencontres de la Photographie statt – eine der weltweit renommiertesten Ausstellungen zur aktuellen Fotokunst.

2 Tage in Arles, 1 Tag für Aix
Transfer vom Flughafen Marseille nach Arles. Die Stadt ist mit den römischen Überresten und dem historischen Stadtkern eine der schönsten Südfrankreichs. Rundgang, gemeinsames Abendessen und zwei Übernachtungen im Zentrum. Einen ganzen Tag nehmen uns Zeit für die Rencontres, die sich auf verschiedene Ausstellungsorte erstreckt. Dabei besuchen wir auch das neue Kulturzentrum LUMA.
Am dritten Tag Fahrt nach Aix-en-Provence, der Heimat Paul Cézannes. Hier bot sich in den 60er- und 70er-Jahren des 20. Jh. dem Op-Art-Pionier Victor Vasarely die Chance, ein ganzes Museum zu gestalten: Die Fondation Vasarely zählt zu den beeindruckendsten Museumsbauten Südfrank-reichs und gleicht einer dreidimensionalen Er-weiterung der grafischen Arbeiten des Künstlers. Selbstverständlich widmen wir uns in Aix auch den Vertretern der klassischen Moderne, wandeln auf den Spuren Cézannes und besuchen sein Atelier. Wir zeigen Ihnen den Ort, von dem aus man einen optimalen Blick auf den Berg Sainte-Victoire hat. Hier, unter freiem Himmel, entstanden viele der berühmten Aquarelle und Ölgemälde.

Am Nachmittag dann Besuch des Weinguts „Château La Coste“. Das lohnt sich wegen der erstklassigen Tropfen – und wegen der außergewöhnlichen Architektur. Die Stararchitekten Tadao Ando, Jean Nouvel und Frank Gehry durften sich im weitläufigen Gelände ausprobieren. Skulpturen u.a. von Richard Serra, Ai Weiwei, Alexander Calder säumen den Rundgang. Weinprobe, Weiterfahrt nach Marseille.

Marseille – Frankreichs Schöne am Mittelmeer
Nicht zuletzt ist die benachbarte Großstadt – nein: Metropole – ein Grund für sich, in den Süden Frankreichs zu reisen. Zwar kämpft Marseille nach wie vor mit seinem Image. Doch die Stadt hat sich in den vergangenen Jahrzehnten enorm entwickelt: Direkt am Mittelmeer ist ein komplett neues Museumsquartier entstanden, herausragende Architektur inbegriffen. Auch die Altstadt-Viertel erstrahlen in neuem Glanz. Marseille, die älteste Stadt Frankreichs, ist mehr denn je eine echte Weltmetropole!

Wir streifen vom alten Hafen „Vieux Port“ durchs historische Viertel Panier bis hin zum Mittelmeer-Museum MuCEM mit seiner außergewöhnlichen Architektur. Besonderer Höhepunkt: Innen-Besichtigung der Cité Radieuse von Le Corbusier. Wir lernen dabei nicht nur die allgemein zugänglichen Gebäudeteile kennen, sondern auch eine Wohnung.

1. Tag (Do. 19.09.2019): Anreise und Arles
Individuelle Anreise zum Flughafen Marseille, wo Sie Ihr Reiseleiter begrüßt, oder direkt nach Arles. Flughafentransfer. Zimmerbezug in einem charmanten Hotel im Zentrum von Arles. Stadtrundgang und gemeinsames Abendessen.

2. Tag (Fr. 20.09.2019): Fotografie und LUMA
Besuch der im gesamten Stadtgebiet verteilten Fotoausstellung "Rencontres". Hierbei erkunden wir aucjh gemeinsam das neue Kulturzentrum LUMA. Gemeinsames Abendessen.

3. Tag (Sa. 21.09.2019): Vasarely, Cézanne und Weingut
Check-out aus dem Hotel. Fahrt mit dem Reisebus nach Aix. Besichtigung der Fondation Vasarely und des Ateliers von Paul Cézanne. Freizeit und Mittagspause in der Stadt. Nachmittags Architektur-Rundgang und Weinprobe auf dem Château La Coste. Weiterfahrt nach Marseille und Zimmerbezug.

4. Tag (So. 22.09.2019): Marseille
Stadtrundgang durch das historische Marseille inkl. Panier. Der Rundgang endet am neuen MuCEM, dem Musée des civilisations de l'Europe et de la Méditerranée, also dem Museum der Zivilisationen Europas und des Mittelmeers. Mittagspause und individueller Museumsbesuch. Nachmittag zur freien Verfügung.

5. Tag (Mo. 23.09.2019): Cité Radieuse und Heimreise
Fahrt mit der U-Bahn zur Cité Radieuse von Le Corbusier. Diese Wohneinheit war der Versuch, in einem einzigen Gebäudekomplex urbanes Leben abzubilden. Neben 337 Wohnungen aus 23 verschiedenen Grundtypen waren dazu auch eine Geschäftsstraße, eine Bar, ein Restaurant, ein Hotel eine Grundschule und eine Turnhalle eingeplant. Entgegen aller Unkenrufen über anonyme Hochhausarchitektur werden Sie feststellen: Dieses Konzept funktioniert bis heute - und die Menschen wohnen gerne hier!
Anschließend Rückfahrt zum Hotel. Wenn die Zeit dafür noch bleibt, nehmen wir die Fähre, die den Strand im Süden der Stadt mit dem Zentrum verbindet. Individuelle Verlängerung oder Transfer zum Flughafen und Heimreise.

Teilnehmerzahl: min. 8 / max. 15 Personen
Bei Unterschreiten der Mindestteilnehmerzahl kann der Reiseveranstalter bis 30 Tage vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten.

Nach Buchungsabschluss ist eine Anzahlung in Höhe von 20 Prozent des Reisepreises zu leisten - bei Konzert- und Opernreisen abweichend 50 Prozent. Der Restbetrag wird 28 Tage vor Reisebeginn fällig.

Klicken Sie auf einen Termin um die Zimmer und Preise zu sehen.

Zimmer Preis Bemerkung
Einzelzimmer 1.170 €
Doppelzimmer 985 €

Unverbindliche Buchungsanfrage Verbindliche Buchung
  • 2x Übernachtung mit Frühstück in Arles
  • 2x Übernachtung mit Frühstück in Marseille
  • 3x Abendessen
  • Stadtführung in Arles
  • Stadführung in Marseille
  • Weinprobe & Architektur-Rundgang auf dem Weingut Château La Coste;
  • geführte Innenbesichtigung der Cité Radieuse (Le Corbusier) Marseille inkl. Wohnung
  • Eintritt zu den Rencontres de la Photographie
  • Eintritt Fondation Vasarely, Aix
  • Eintritt Atelier Cézanne, Aix
  • Eintritt MuCEM Marseille
  • Flughafentransfers mit Taxi/Kleinbus
  • Busfahrt Aix-Arles-Marseille
  • Marseille City Pass: freie Fahrt mit Bus & Bahn
  • durchgängige Kulturtours-Reiseleitung
  • Versicherungen: Wir raten dringend zum Reiseschutz und machen unaufgefordert ein unverbindliches Angebot.
  • Anreise: Wir buchen gerne die Bahnfahrt mit dem TGV oder einen Flug

Die Einreise nach Frankreich ist für deutsche und österreichische Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich: Reisepass / Vorläufiger Reisepass / Personalausweis / Vorläufiger Personalausweis. Das Reisedokument muss bis zum Ende der Reise gültig sein.

Schweizer Staatsangehörige müssen einen gültigen Reisepass vorweisen können.


Diese Reise ist grundsätzlich nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Sollten Sie in Ihrer Mobilität eingeschränkt sein, nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt mit uns auf. Wir klären dann individuell, inwiefern eine Teilnahme für Sie an dieser Reise möglich ist. ARB des Reiseveranstalters als PDF
Unverbindliche Buchungsanfrage Verbindliche Buchung
Sie möchten diese / eine ähnliche Reise mit Ihrem Verein, Ihrer Firma, Ihrem Freundeskreis zu Ihrem Wunschtermin buchen? Wir machen Ihnen gerne ein individuelles Angebot!
Individuelle Anfrage