Christo: das Kunstevent 2020 in Paris

Christos verhüllter Arc de Triomphe, Fondation Vuitton, Dubuffets Closerie im Süden von Paris etc.

4-tägige Kunst- und Architekturreise zu Christos Spektakel in Paris. Außerdem Skulpturen-Führung in La Défense, Einlass in Jean Dubuffets Closerie etc...

Schon seit den 1960er-Jahren hat das Künstlerpaar Christo & Jeanne-Claude daran gearbeitet, den Triumphbogen in Paris für einen begrenzten Zeitraum neu einzukleiden. Die erste Ideenskizze zum Projekt geht auf das Jahr 1962 zurück. Im Herbst 2020 – also fast 60 Jahre später – soll der Traum nun in Erfüllung gehen: Christo und sein Team werden den Arc de Triomphe vom 19. September bis 4. Oktober verhüllen.

Wir nehmen das Kunstprojekt, das Christo in Zusammenarbeit mit dem Centre Pompidou und dem Centre des Monuments Nationaux umsetzt, zum Anlass für eine 4-tägige Kunst- und Architekturreise nach Paris. Neben dem verhüllten Arc de Triomphe spicken weitere Kunst-Höhepunkte diese Reise:

Dazu zählt insbesondere ein Besuch bei Jean Dubuffets Closerie und Villa Falbala. Diese monumentale, 1610 Quadratmeter Fläche umfassende Skulptur im typischen Dubuffet-Stil befindet sich im Süden von Paris und kann nur mit Voranmeldung besichtigt werden. Außerdem steht die Fondation Louis Vuitton auf dem Programm – jenes 2014 eröffnete Privatmuseum, das Frank Gehry behutsam in den großen Park Bois de Boulogne gesetzt hat. Die Architektur ist geprägt von Elementen aus Stahl, Holz und Glas, die Schiffssegeln ähneln und den eigentlichen Ausstellungsräumen vorgelagert sind. Dadurch erhält das Museum den Charakter einer Oase der Ruhe – und das inmitten der großen Oase, die der Bois de Boulogne schon für sich innerhalb der Metropole darstellt.

Darüber hinaus widmen wir uns der spektakulären Architektur von La Défense und einigen der knapp 70 Großskulpturen dieser Wolkenkratzer-Stadt. Dort befindet sich auch die Grande Arche – dieser moderne Bogen markiert den Schlusspunkt der großen städtebaulichen Sichtachse, auf der sich auch der dann verhüllte Triumphbogen sowie der Louvre befinden. A propos Louvre: Auch für dieses große Kunstmuseen besorgen wir Tickets – allein schon, um die Pyramide bestaunen zu können.

Weiterer möglicher Programmpunkt: der Parc de la Villette, der die Cité de la Musique und die Philharmonie de Paris mit dem 2015 fertig gestellten Konzertsaal von Jean Nouvel beherbergt. Auch dieses Ensemble möchten wir uns ansehen – und zwar nach Möglichkeit von innen, bei einem Konzert (unter Vorbehalt der Verfügbarkeit der Konzertkarten).

Unser Hotel befindet sich am Nordrand des Montmartre, also jenem charmanten Viertel, wo sich einst die Impressionisten, Expressionisten, Kubisten etc. ein Stelldichein gaben. In unmittelbarer Nähe der Unterkunft befinden sich zahlreiche Cafés, Restaurants etc.
Weiterer Vorteil: Zu den beiden großen Bahnhöfen Gare de l’Est und Gare du Nord ist es nicht allzu weit. Von dort fahren die Hochgeschwindigkeitszüge mehrfach täglich nach Stuttgart und Frankfurt bzw. Köln. Auch der Weg zum Flughafen Charles de Gaulle ist so vergleichsweise kurz.

Kombination mit Manifesta in Marseille
Diese Reise bietet sich als Ergänzung zu unserer Reise zur Manifesta in Marseille und den Rencontres de la Photographie in Arles an - und ist mit dem Termin dieser Reise abgestimmt:
So. 27.09.2020 - Do. 01.10.2020
Wenn Sie Paris und Marseille gemeinsam buchen, erhalten Sie als Bonus kostenlos eine Fahrkarte 2. Klasse im TGV für die Bahnfahrt Paris-Marseille (1. Christo-Termin) bzw. Marseille-Paris (2. Christo-Termin).

1. Tag: Anreise
Individuelle Anreise. Gerne buchen wir für Sie die Bahnfahrt oder den Flug.

Wir treffen uns am frühen Nachmittag in der Hotellobby und fahren dann direkt für einen ersten Blick zum Arc de Triomphe. Anschließend gemeinsames Abendessen in einer Brasserie.

2. und 3. Tag: La Défense, Fondation Vuitton, Dubuffets Villa Falbala
Auch an den beiden folgenden Tagen werden wir zu unterschiedlichen Uhrzeiten immer mal wieder am Arc de Triomphe vorbeischauen, um Christos Werk in unterschiedlichen Lichtstimmungen wahrnehmen zu können.

An einem Vormittag machen wir uns mit der Métro auf ins Hochhausviertel La Défense. Dort befindet sich auch die Grande Arche, jener terrassenförmige Triumphbogen, mit dem sich François Mitterand ein Denkmal gesetzt hat. Wir fahren auf die Dachterrasse, von wo aus man einen direkten Blick auf den Triumphbogen hat. Wir nehmen uns Zeit für einen ausführlichen Rundblick und die Fotoausstellung direkt unterm Dach. Anschließend Rundgang durch das Viertel.

Anschließend geht es zur Fondation Louis Vuitton. Die Fondation befindet sich mitten im Park, so dass wir um einen gemütlichen Spaziergang nicht umhin kommen. Führung durch die aktuelle Ausstellung und das Gebäude.

Am anderen Tag fahren wir in die Banlieue, also in die Vororte. Denn im Süden von Paris befindet sich die Großskulptur Closerie und Villa Falbala von Jean Dubuffet. Die acht Meter hohe und 1.610 Quadratmeter große Installation besteht aus einer Art Garten, der von Mauern umgeben ist – die eigentliche Closerie. Darin befindet sich die Villa Falbala, die wiederum Dubuffets „Cabinet logologique“ beherbergt – ein Ort der Meditation. Das gesamte Areal ist nur auf Anmeldung hin zugänglich.

An einem der Abende ist – abhängig vom aktuellen Spielplan und der Verfügbarkeit der Konzertkarten – ein Konzertbesuch in der Philharmonie de Paris möglich. Einen kleinen Rundgang durch den umliegenden Parc de la Villette und seine futuristischen Bauten werden wir in jedem Fall unternehmen.

Außerdem auf dem Programm: ein weiteres gemeinsames Abendessen.

4. Tag: Heimreise
Nachdem wir aus dem Hotel ausgecheckt haben, nehmen wir uns am Vormittag noch Zeit für den Louvre mit der aktuellen Sonderausstellung. Anschließend individuelle Heimreise.

Teilnehmerzahl: min. 9 / max. 18 Personen
Bei Unterschreiten der Mindestteilnehmerzahl kann der Reiseveranstalter bis 30 Tage vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten.

Nach Buchungsabschluss ist eine Anzahlung in Höhe von 20 Prozent des Reisepreises zu leisten - bei Konzert- und Opernreisen abweichend 50 Prozent. Der Restbetrag wird 28 Tage vor Reisebeginn fällig.

Klicken Sie auf einen Termin um die Zimmer und Preise zu sehen.

Zimmer Preis Bemerkung
Einzelzimmer 1.039 €
Doppelzimmer 857 €
Zimmer Preis Bemerkung
Einzelzimmer 1.039 €
Doppelzimmer 857 €

Verbindliche Buchung
  • 3x Übernachtung mit Frühstück in einem zentral gelegenen 3-Sterne-Hotel

  • 2x Abendessen in einer Brasserie inkl. Wasser und Hauswein

  • Geführte Besichtigung von Christos Arc de Triomphe, wrapped
  • Geführter Rundgang durch La Défense mit Schwerpunkt Skulpturen und Architektur
  • Eintritt und Führung Fondation Louis Vuitton
  • Eintritt und Führung Closerie und Villa Falbala von Jean Dubuffet (Stadtrand)
  • Eintritt Fondation Jean Dubuffet (im Zentrum von Paris)

  • Eintritt und Führung im Louvre
  • alle Transfers in Paris mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Bahnfahrt und Taxitransfer zur Closerie und Villa Falbala im Süden von Paris
  • Reiseschutz: Wir empfehlen eine Stornokosten- und Auslandsreisekrankenversicherung (inkl. Kranken-Rücktransport!) und machen unverbindlich ein Angebot
  • Konzertkarten für die Philharmonie de Paris: Sobald der Spielplan für den Reisezeitraum veröffentlicht ist, können wir ein konkretes Angebot machen.
  • Anreise: Gerne buchen wir die Bahnfahrt oder einen Flug nach Paris.

Frankreich

Die Einreise ist für deutsche und österreichische Staatsangehörige mit Reisepass oder Personalausweis möglich. Das Reisedokument muss bis zum Ende der Reise gültig sein.

Schweizer Staatsangehörige wenden sich bitte an die entsprechende Landesvertretung in der Schweiz für weitere Informationen zur Einreise.


Diese Reise ist grundsätzlich nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Sollten Sie in Ihrer Mobilität eingeschränkt sein, nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt mit uns auf. Wir klären dann individuell, inwiefern eine Teilnahme für Sie an dieser Reise möglich ist. ARB des Reiseveranstalters als PDF
Sie möchten diese / eine ähnliche Reise mit Ihrem Verein, Ihrer Firma, Ihrem Freundeskreis zu Ihrem Wunschtermin buchen? Wir machen Ihnen gerne ein individuelles Angebot!