documenta 15 in Kassel

Freundschaft, Solidarität und Gemeinschaft

Kunstreise zur bedeutendsten Ausstellung zeitgenössischer Kunst weltweit plus Grimmwelt, Bergpark und Sepulkralkultur.

Alle fünf Jahre erfindet sich die documenta in Kassel neu. Nachdem die documenta 2017 erstmalig an zwei Standorten (Kassel und Athen) durchgeführt wurde, liegt die künstlerische Leitung im Jahr 2022 in den Händen des Kollektivs „ruangrupa“ aus Jakarta, Indonesien.

Ruangrupas Arbeit beruht auf einer ganzheitlichen sozialen, räumlichen und persönlichen Praxis, die stark mit der indonesischen Kultur verbunden ist, in der Freundschaft, Solidarität und Gemeinschaft eine zentrale Bedeutung haben.

Die Findungskommission begründete ihre Entscheidung für ruangrupa unter anderem mit dem partizipativen Ansatz des Kollektivs: „In einer Zeit, in der innovative Kraft insbesondere von unabhängigen, gemeinschaftlich agierenden Organisationen ausgeht, erscheint es folgerichtig, diesem kollektiven Ansatz mit der documenta eine Plattform zu bieten.“

Der documenta 15 liegt der Begriff des „lumbung“ zugrunde, das indonesische Wort für eine gemeinschaftlich genutzte Reisscheune, in der die überschüssige Ernte zum Wohle der Gemeinschaft gelagert wird.
Und so werden neben einigen Einzelkünstlern vor allem Kollektive und Künstlergruppen ihre Arbeiten und Projekte in Kassel präsentieren.

Die sich im lumbung-Modell ausdrückende Idee von Solidarität und Freundschaft soll sich darüber hinaus auch in der lokalen Verankerung verwirklichen, einem regionalen lumbung-Netzwerk in Kassel, bei dem viele Beteiligte vor Ort zur Mitwirkung aufgerufen sind, sowie in einem für die documenta 15 gegründeten internationalen Netzwerk der „lumbung member“.

1. Tag, Do. 25.08.: Anreise nach Kassel, Grimmwelt und gemeinsames Abendessen
Im Laufe des Vormittags individuelle Bahnanreise nach Kassel und Check-in im Hotel.
Am Nachmittag (Beginn 14:30 Uhr) laden wir Sie ein zu einer 90-minütigen Führung durch die Grimmwelt Kassel. Künstlerisch, medial und interaktiv vermittelt dieser 2015 neu geschaffene Erlebnisraum das faszinierende Leben, Schaffen und Wirken der Brüder Grimm. Die Grimmwelt ist viel mehr als nur eine formale Ausstellung der wertvollen literarischen und historischen Exponate. Lassen Sie sich überraschen!
Außerdem ist die Grimmwelt auch diesmal wieder Ausstellungsort der documenta.
Am Abend treffen wir uns zu einem gemeinsamen Abendessen im Restaurant Pfeffermühle in unserem Hotel.

2. Tag, Fr. 26.08.: documenta 15
Den heutigen Tag widmen wir ganz den Ausstellungen und Projekten der documenta 15.
Jeweils eine 2-stündige Führung am Vormittag und am Nachmittag bringen uns die einzelnen Ausstellungsorte und das Konzept der diesjährigen documenta nahe.
Nach den Führungen bleibt ausreichend freie Zeit, damit Sie mit Ihrer Mehrtageskarte die Ausstellungen in Ihrem eigenen Tempo erkunden können (die documenta ist bis 20 Uhr geöffnet).

3. Tag, Sa. 27.08.: Sepulkralkultur, Weltkulturerbe Herkules & Bergpark
Am Vormittag ist ein Besuch des einzigartigen Museums für Sepulkralkultur (Bestattungskultur) eingeplant, welches in diesem Jahr ebenfalls wieder Ausstellungsort der documenta ist.
Das Museum für Sepulkralkultur befasst sich kulturell und wissenschaftlich mit dem gesamten Spektrum der sogenannten Letzten Dinge und zeigt das oftmals tabuisierte Generalthema „Tod“ mit Fachwissen, Forschung und Vermittlung, mit Verstand und Humor.

Im Anschluss fahren wir mit Tram und Bus hinauf zum Herkules, Kassels weithin sichtbarem Wahrzeichen.
Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Kaskadenwirtschaft Grieschäfer, entdecken wir während einer Führung den größten Bergpark Europas.
Der am Hang des Habichtswaldes gelegene Landschaftsgarten erstreckt sich insgesamt über eine Fläche von 560 Hektar. Hier lassen sich die verschiedenen gartenkünstlerischen Ideen als Repräsentation absolutistischer Herrschaft über einen Zeitraum von drei Jahrhunderten eindrucksvoll erleben. Seit 2013 zählt das Gesamtkunstwerk Bergpark Wilhelmshöhe mit den historischen Wasserspielen zu den UNESCO‐Weltkulturerbe‐Stätten.
Ein gemeinsames Abendessen beschließt den heutigen Tag.

4. Tag: So., 28.08. Künstler-Nekropole, Wasserspiele, Heimreise
Heute haben Sie die Wahl: entweder Sie nutzen ein weiteres Mal Ihre Eintrittskarte für die documenta, besuchen ganz individuell weitere Ausstellungsorte und begeben sich anschließend auf Ihre Heimreise.

Oder Sie schließen sich Ihrem Reiseleiter an und entdecken einen abseits gelegenen und oft übersehenen Ort, der ebenfalls mit der documenta-Geschichte im Zusammenhang steht: die Künstler-Nekropole im Habichtswald.
Rund um den Blauen See, einem stillgelegten Steinbruch am Stadtrand von Kassel, errichten namhafte documenta-Künstler zu Lebzeiten ihre eigenen Grabmäler und werden sich dort auch bestatten lassen. Von den 40 geplanten Grabmälern, sind inzwischen 10 verwirklicht, die durch einen 1,5 km langen Wanderweg rund um den Blauen See besucht werden können.

Von der Künstler-Nekropole sind es rund 60 Minuten zu Fuß durch den Naturpark Habichtswald bis zum Bergpark Wilhelmshöhe, wo um 14:30 Uhr immer Sonntags und Mittwochs die Wasserspiele beginnen. Seit über 300 Jahren funktionieren die Wasserspiele nach dem gleichen Prinzip. Nur durch die Ausnutzung physikalischer Gesetze und ohne den Einsatz von Pumpen fließen die Wassermassen vom Fuß des Herkules bis zum Schlossteich. Durch eine planvolle Inszenierung wird die Urgewalt des Wassers meisterhaft zum Ausdruck gebracht.

Nach dem beeindruckenden Schauspiel treten Sie gegen 16 Uhr Ihre Heimreise an.

Teilnehmerzahl: min. 6 / max. 15 Personen
Bei Unterschreiten der Mindestteilnehmerzahl kann der Reiseveranstalter bis 30 Tage vor Reisebeginn vom Vertrag zurücktreten.

Nach Buchungsabschluss ist eine Anzahlung in Höhe von 20 Prozent des Reisepreises zu leisten. Der Restbetrag wird 28 Tage vor Reisebeginn fällig.

Klicken Sie auf einen Termin um die Zimmer und Preise zu sehen.

Zimmer Preis Bemerkung
Einzelzimmer 1.020 €
Doppelzimmer 945 €

Verbindliche Buchung

4* superior-Hotel Gude

"Seit über 75 Jahren stehen die Familie Gude und der Name Gude in Kassel für Gastronomie und Hotellerie auf hohem Niveau. Dabei befindet sich unser Haus im ständigen Wandel: Denn die Ansprüche unserer Gäste entwickeln sich weiter – und wir wandeln uns mit ihnen. Dennoch bewahren wir gemeinsam unsere familiäre Atmosphäre."

Die Grimm-Stadt Kassel hat Individualisten schon immer viel Raum gewährt und sie gastfreundlich aufgenommen. Dieser Tradition fühlt sich das Team vom Hotel Gude noch heute verpflichtet.

Im Hotel Gude finden Sie Ess- und Trinkkultur sowie moderne Wohnkultur. Ganz nebenbei finden Sie kleine und große Entdeckungen zum Leben und Werk der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm, den bedeutenden Söhnen der Stadt.

Das Restaurant „Pfeffermühle“ und die „Salzbar“ sind Aushängeschilder mit regionaler Strahlkraft. Hier werden Gastfreundschaft, Ess- und Trinkkultur zelebriert. Übernachtungsgäste im Hotel Gude treffen auf Kasseler, Kasselaner und Kasseläner.

  • 3x ÜN/F im ****Hotel Gude in Kassel Niederzwehren
  • 2x Abendessen (exkl. Getränke)
  • 1x Mittagessen (exkl. Getränke)
  • Eintrittskarte documenta für 4 Tage (2x 2-Tageskarte) inkl. freier ÖPNV-Nutzung
  • 2x Führung durch die documenta
  • Eintritt und Führung Grimmwelt Kassel
  • Eintritt und Führung Museum für Sepulkralkultur
  • Führung Weltkulturerbe Bergpark Kassel und Herkules
  • Begleiteter Besuch der Künstler-Nekropole im Habichtswald
  • Alle Fahrten und Transfers mit dem ÖPNV
  • Durchgehende Reiseleitung durch drp Kulturtours
  • Anreise: Gerne buchen wir Ihre Bahnanreise zu unseren Sonderkonditionen
  • Reiseschutz: Wir empfehlen eine Reiserücktritt- und Abbruchversicherung und machen unverbindlich ein Angebot.
  • Getränke während der Mahlzeiten

Deutschland

Die Einreise ist für österreichische Staatsangehörige mit Reisepass oder Personalausweis möglich. Das Reisedokument muss bis zum Ende der Reise gültig sein.

Schweizer Staatsangehörige wenden sich bitte an die entsprechende Landesvertretung in der Schweiz für weitere Informationen zur Einreise.


Diese Reise ist grundsätzlich nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Sollten Sie in Ihrer Mobilität eingeschränkt sein, nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt mit uns auf. Wir klären dann individuell, inwiefern eine Teilnahme für Sie an dieser Reise möglich ist. ARB des Reiseveranstalters als PDF
Sie möchten diese / eine ähnliche Reise mit Ihrem Verein, Ihrer Firma, Ihrem Freundeskreis zu Ihrem Wunschtermin buchen? Wir machen Ihnen gerne ein individuelles Angebot!